Alle Artikel aus der Rubrik Anleitungen-Mechanisch

  • Ausgleichsbehälter im Eigenbau

    Ausgleichsbehälter im Eigenbau

    28. Oktober 2005 08:45

    Zwar gibt es bereits günstige Ausgleichsbehälter zu kaufen, doch wie heißt es immer so schön? Selbst ist der Mann! Daher zeigen wir, wie man sich noch günstiger einen eigenen und vor allem individuellen Ausgleichsbehälter für seine Wasserkühlung selber bauen kann. »

  • Doppelter Boden

    Doppelter Boden

    10. Dezember 2004 12:32

    Ein ordentlicher PC ist das A und O für jeden Modder. Zu häufig sieht man jedoch gemoddete Gehäuse, bei denen man im Inneren einen schier unendlichen Kabeldschungel erblickt. Doch nicht nur Kabel von Netzteil und Festplatte stören den Blick auf die Hardware, auch kleinere Zusatzgeräte, wie zum Beispiel der Inverter für die Kaltlichtkathoden, sorgen wegen ihrer sperrigen Größe für ein unaufgeräumtes Inneres. Um diesem allseits bekannten Problem entgegenzuwirken, wird in dieser Anleitung gezeigt, wie man recht schnell und mit einfachen Mitteln eine gute Lösung findet, die überschüssigen Kabel und Inverter unauffällig zu verstauen. »

  • Wasserkühler im Eigenbau

    Wasserkühler im Eigenbau

    21. Oktober 2004 18:47

    Wasserkühlungen sind in aller Munde, doch leider reicht das Taschengeld meist nur zur Basiskühlung, also den Prozessor. Somit ist dann die Grafikkarte schnell als nächste Lärmquelle ausgemacht und der Gedanke drängt sich, auf auch hier einen Wasserkühler nachzurüsten. Um die Kosten im Rahmen zu halten, reichen bei den meisten Grafikkarten einfache, selbstgebaute Kühler aus. Hier möchten wir zeigen, wie man sich kostengünstig und leicht einen Wasserkühler für seine Grafikkarte bauen kann. »

  • Netzteil-Modding

    Netzteil-Modding

    20. September 2004 18:11

    Beim Blick in das modifizierte Case fällt oftmals das graue Netzteil mit seinen hässlichen Kabeln auf. Dies haben wir uns zu Herzen genommen um diese Anleitung über das Netzteil-Modding zu schreiben. So haben wir nach optischen Aufwertungs-Möglichkeiten gesucht, welche sich auch finden ließen. Das Netzteil zu modifizieren ist im Grunde relativ einfach: Das Netzteilgehäuse bekommt eine neue Hülle, die Kabel werden verhüllt und auch die langweiligen weißen Stecker werden mit Lichtquellen ausgestattet. »

  • Eheim compact Inline Mod

    Eheim compact Inline Mod

    29. Mai 2004 12:39

    Schon einmal eine Wasserkühlung ohne Pumpe gesehen? Wenn ja, dann wäre ein Nachbau dieses Systems eine wahre Goldgrube. Schließlich ist es die Pumpe, die teilweise mit bis zu 80? das Konto belastet. Doch dies muss nicht sein, denn es gibt von Eheim recht günstige Aquarienpumpen für um die 20?. Diese haben jedoch zunächst wiederum einen riesigen Nachteil: Man kann sie nicht in einem geschlossenen Kreislauf verwenden. Aus diesem Grund haben wir uns eine der besagten Pumpen zur Brust genommen und sie mit ganz einfachen Mitteln umgebaut, so dass sie für fast jede Wasserkühlung ohne Probleme verwendet werden kann. Einzig allein etwas Kleber und Silikon sowie das übliche Bastlerwerkzeug wurden benötigt, um eine günstige und dennoch ordentliche Inlinepumpe zu erhalten. »

  • Einbau einer Wasserkühlung

    Einbau einer Wasserkühlung

    18. Februar 2004 19:39

    Nachdem in der letzten Zeit zwei Wasserkühlungssets getestet wurden und PC-Max im Januar eine Rabattaktion mit Alphacool starten konnte, entscheiden sich immer mehr Leute zum Kauf einer Wasserkühlung. Die Endscheidung fällt nicht jedem leicht, aber hat man dann seine Sachen zu Hause, freut man sich auf den Einbau. Aber wo ist anzufangen? Wie geht man am besten vor? Fragen über Fragen... Diese Anleitung soll den Käufern zeigen, wie man die Komponenten am besten einbaut. Es wird beschrieben, wie man den Radiator und die Pumpe richtig einbaut, die Kühler auf dem Mainboard und der Grafikkarte installiert und wie das System verschlaucht wird. »

  • LED Ausrichter selber bauen

    LED Ausrichter selber bauen

    22. Januar 2004 17:28

    Viele Modder nutzen LEDs zum Ausleuchten ihrer PC?s und löten sich dazu LED-Leisten zusammen. Nachteil dieser LED-Leisten allerdings sind die Kosten für mehrere LEDs. Außerdem können Sie nicht gut ausgerichtet werden, um ein optimales Beleuchtungsergebnis zu erhalten. Unser Newsposter Benedikt hielt die LED-Leisten sowohl optisch als auch zweckmäßig für unzureichend, da er ziemlich oft aufgrund von Kleinigkeiten wie Hardwareeinbau ihre Stellung nachkorrigieren musste. Er baute wesentlich flexiblere LED-Ausrichter für sein Gehäuse. Wie dies geht, erfahrt ihr in der nachfolgenden Anleitung. »

  • Schattengravur

    Schattengravur

    30. Dezember 2003 17:53

    Will man sein Window gravieren, so bieten sich verschiedene Techniken zu Umsetzung an. Mit welcher Technik aber lässt sich eine möglichst gleichmäßige Ausleuchtung realiseren? Wir möchten, ergänzend zu unserer schon veröffentlichten Gravier-Anleitung, eine neue Methode vorstellen, die einen sehenswerten Aha-Effekt erzeugt. Die Oberfläche einer Plexiglasplatte wird mit Stahlwolle angerauht! Um diese neue Technik ein wenig näher zu erläutern, hat unser Forum-Member Aeon2kone eine kleine Anleitung geschrieben. »

  • Sandstrahlen eines Schriftzuges in Alu

    Sandstrahlen eines Schriftzuges in Alu

    5. Oktober 2003 20:45

    Aluminium gelangt zu immer größerer Beliebtheit bei Case-Moddern. Teile von Gehäusen werden durch Aluminium-Platten ersetzt oder bei Eigenkontruktionen verwendet. Das Material ist einfach zu bearbeiten, allerdings auch leicht anfällig für Kratzer, was ein großen Nachteil darstellt. Um eine Alu-Platte individuell zu gestalten, kann man Schriftzüge oder Motive hineinfräsen. Für großflächige Arbeiten ist diese Bearbeitungstechnik nicht von Vorteil, da es ungleichmäßig aussehen kann. Eine Alternative dazu ist das Sandstrahlen. Sand, der mit hohem Luftdruck aus einer Pistole geschossen wird, prallt auf das Alu und hinterlässt dort eine gleichmäßige Struktur. Große Flächen lassen sich so gleichmäßig bearbeiten. In dieser Anleitung möchten wir Euch zeigen, wie man per Sandstrahlen einen Schriftzug auf eine Aluminium-Platte bringt. »

  • CS-601 Front Mod

    CS-601 Front Mod

    15. August 2003 07:53

    Es wird immer schwerer sein CS-601 Gehäuse von den Anderen abzuheben, denn es gibt mittlerweile viele Anleitungen für den bekannten Chieftec Tower, wie auch den Front Mod, den es in mehreren Variationen gibt. Dieser besteht zum Beispiel aus Aluplatten, die vorne eingesetzt werden, oder aus Lochbech, das genau angepasst und beleuchtet wird. Leider ist durch Aluplatten oder Lochblech aber die Gestaltung der Font eingeschränkt. Ziel für diesen Mod jedoch war, etwas Neues zu kreieren. Hierzu wurden Kunststoffplatten benutzt, die in fast jedem Bastelladen erhältlich sind und den Vorteil haben, das sie sich leicht bearbeiten lassen. Wie ihr damit euer Chieftec Gehäuse verändert, erfahrt ihr in dieser Anleitung. »

Anzeige