Testsysteme

Um High-End-Hardware richtig testen zu können, bedarf es eines ebenbürtigen Testsystems. Die PC-Max-Redaktion kann auf umfangreiches Equipment zurückgreifen: aktuelle PC-Systeme, Profi-Geräte wie die Chroma-Netzteilteststation und Eigenanfertigungen wie Benchtables.

Netzteil-Testplattform

Netzteil Testsystem: Bild 2/13

Alle Netzteile werden bei uns mit einem Gerät der Firma Chroma getestet. Es garantiert gleich-bleibende Testsituationen und -umgebungen für alle Netzteile und erzielt damit reproduzierbare Ergebnisse. Zur Spannungs- und Auslastungskontrolle dienen neben den Chroma-internen Spannungsmessern ein Handmultimeter, eine Stromzange und ein Tektronix TDS3014B Digital-Oszilloskop mit 100MHz und 1,25GS/s. Mit Hilfe des Oszilloskops werden auch die Spannungsstabilität sowie Ripple und Noise überprüft.

Mehr Infos zur Testplattform oder der Bewertung von Netzteilen

Arbeitsspeicher-Testplattform

Arbeitsspeicher Testsystem: Bild 1/8

Die Systembasis bildet ein Intel Core i7 965 Extreme Edition-Prozessor, der auf einem ASUS Rampage II Extreme-Motherboard sitzt. Als Systemspeicher dient eine SSD von OCZ. Die Stromversorgung übernimmt ein Corsair-Netzteil. Alle Komponenten finden in einem Lian Li PC-V2110B-Gehäuse Platz und werden mit Wasser gekühlt. Als Betriebssystem haben wir Windows Vista Ultimate SP1 64Bit gewählt.

Mehr Infos zur Testplattform oder der Bewertung von Arbeitsspeicher

Mäuse-Testplattform

Mäuse Testsystem: Bild 3/5

Solide und objektive Testmethoden sollen auch für Computermäuse gelten. Nach gut einem halben Jahr Planung, Konstruktion und Erprobungsphase ist es uns gelungen, ein System zu entwickeln, das objektiv und reproduzierbar die Leistung einer Maus misst. Der Benchtable ermöglicht Tests jeglicher Maus-Arten, egal ob Infrarot- oder Lasersensor, kabelgebunden oder schnurlos. Dabei kann der Benchtable die Mäuse mit einer Geschwindigkeit von bis zu 3,5 Metern pro Sekunde bewegen und zeitgleich die Leistungsfähigkeit des Probanden testen.

Mehr Infos zur Testplattform oder der Bewertung von Mäusen

Grafikkarten-Testplattform

Grafikkarten Testsystem: Bild 12/13

Moderne Grafikkarten wollen auch auf einem adäquaten System getestet werden. Genau aus diesem Grund testen wir auf einem aktuellen High-End PC, basierend auf Intels neuer Prozessorgeneration. Der Intel Core i7 965 XE wurde hierfür auf 3,8 GHz übertaktet, zur Seite steht ihm eine schnelle Patriot SSD der Warp-Serie. Als Basis für alles kommt ein ASUS Rampage II Extreme zum Einsatz. Für die nötige Power sorgt ein 900 Watt Netzteil aus dem Hause be quiet!.

Mehr Infos zur Testplattform oder der Bewertung von Grafikkarten

Prozessoren-Testplattform

CPU Testsystem: Bild 4/17

Prozessoren zu testen ist nicht einfach, gibt es doch oftmals zig verschiedene Plattformen. Dank unserer Partner stehen uns für alle aktuellen, aber auch für alle älteren Prozessoren jene zur Verfügung. Desweiteren zum Einstatz kommen zwei schnelle Corsair DDR3-Arbeitspeicherkits, einmal für Triple- und einmal für Dual-Channel. Um die Prozessoren nicht auszubremsen, stehen ihnen eine schnelle Grafikkarte in Form einer Asus EAH5850 sowie eine Solid State Disk von Corsair zur Seite.

Mehr Infos zur Testplattform oder der Bewertung von Prozessoren

Festplatten-Testplattform

Festplatten Testsystem: Bild 4/8

Sowohl Solid State Disks (SSDs) als auch HDDs werden bei uns auf einem aktuellen Intel-System getestet. Es besteht aus einem Intel Core i7 965 Extreme Edition-Prozessor, einem ASUS Rampage II Extreme Motherboard und einer schnellen SSD der Performance-Serie von Corsair. Die Stromversorgung übernimmt ein Corsair-Netzteil. Alle Komponenten finden Unterschlupf in einem Lian Li PC-V2110B-Gehäuse, wieder mit Wasser gekühlt.

Mehr Infos zur Testplattform oder der Bewertung von Festplatten

Gehäuse-Testplattform

Testplattform: Bild 12/12

Zu einem Gehäusetest gehören verschiedene Kriterien, anhand derer ein ausgeglichenes Bild für den potenziellen Käufer entsteht. Dabei wird zu einem großen Teil die Qualität des Gehäuses bewertet, aber natürlich werden auch die obligatorischen Temperatur- und Lautstärkemessungen nicht vergessen. Hinzu kommen mögliche Features, der Komfort bei der Benutzung des Gehäuses und Entkopplungsmaßnahmen. Dank einer Mischung aus objektiven Messungen und subjektivem Eindruck kann der Test dann wirklich Aufschluss über das Gehäuse geben.

Mehr Infos zur Testplattform oder der Bewertung von Gehäusen

Prozessorkühler-Testplattform

CPU-Kühler Testsystem: Bild 2/4

Um aktuelle Prozessorkühler auch realitätsnah und vergleichbar zu testen sind aktuelle Hardware und streng festgelegte Einstellungen unabdingbar.
Als Teststation kommt deshalb ein aktuelles High-End System auf Basis von Intels neuester Prozessorgeneration zum Einsatz, um auch den besten Kühler noch ausreichend fordern zu können. Neben der Kühlleistung mit Serienbelüftung sowie mit einheitlichen Referenzlüftern untersuchen wir die Produkte natürlich auch auf ihre Wertigkeit und Lautstärke.

Mehr Infos zur Testplattform oder der Bewertung von Prozessorkühlern