Alle Einträge mit dem Tag "iPad"

  • WWDC 2011: Apple präsentiert Mac OS X 10.7 "Lion", iOS 5 und iCloud (Video-Update)

    07.06.2011 | 12:03 Uhr | Rubrik: Mobilfunk, Multimedia, Software

    Wie jedes Jahr hat Apple auch diesmal die WWDC 2011 genutzt, um zahlreiche Neuigkeiten vorzustellen. Steve Jobs lies sich dabei trotz angeschlagener Gesundheit nicht nehmen, die Entwicklerkonferenz persönlich zu eröffnen. Der Fokus lag dabei auf der Software. Neben Mac OS X 10.7 "Lion" wurde auch iOS 5 erstmals vorgestellt. Des Weiteren startet man ab Herbst mit der iCloud einen eigenen Cloud-Dienst.

  • Apple verklagt Samsung wegen Design-Klau (Update: Samsung dreht den Spieß um)

    30.05.2011 | 09:57 Uhr | Rubrik: Mobilfunk, Multimedia, Weltgeschehen

    Was wäre die heutige IT-Welt nur ohne Klagen? Nun, zumindest hätten wir nicht mehr soviel zu berichten. Glücklichweise ist dies zurzeit noch nicht der Fall und heute folgt schon die nächste Klage. Getroffen hat es diesmal Samsung.

  • Logitech zeigt iPad-Cases und Ständer

    20.05.2011 | 11:20 Uhr | Rubrik: Hardware, Mobilfunk

    Logitech betritt den Markt für iPad-Zubehör mit zwei Bluetooth-Tastaturgehäusen und zwei Halterungen. Eines der beiden Tastaturgehäuse ist keine Eigenentwicklung, sondern stammt teilweise von der Firma Zagg, mit der Logitech neuerdings kooperiert.

  • Apples Musik-Streaming-Dienst macht großen Schritt nach vorne

    19.05.2011 | 12:43 Uhr | Rubrik: Internet, Multimedia

    Die "Cloud" sollte mittlerweile so ziemlich jedem IT-Interessierten ein Begriff sein. Nachdem bereits der weltweit größte Onlinehändler Amazon sowie der Suchmaschinenbetreiber Google eigene Dienste speziell für das Streaming von Musik gestartet haben, nähert sich nun auch Apple in großen Schritten dem Ziel.

  • Samsung stellt hochauflösendes Display für Tablets vor

    16.05.2011 | 10:33 Uhr | Rubrik: Hardware

    Bevor Apple das iPad 2 endlich offiziell vorgestellt hat, wurde viel gemunkelt in der Gerüchteküche. Begriffe wie "Retina-Display" und "hochauflösendes Display" fanden sich dabei häufig, stellten sich letztenendes aber doch als falsch heraus. Nun hat Samsung ein solches Display speziell für Tablet-PCs vorgestellt und entfacht zeitgleich direkt neue Gerüchte zum neuen iPad 3.

  • Foxconn kommt mit iPad- und iPhone-Produktion nicht hinterher

    13.05.2011 | 10:29 Uhr | Rubrik: Hardware, Weltgeschehen

    Dass der zurzeit wertvollste Hersteller der Welt seine Geräte zwar selbst entwickelt, allerdings von anderen Unternehmen fertigen lässt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Nun scheint es dabei allerdings ein paar kleine Probleme zu geben, denn Foxconn kommt bei der Produktion nicht mehr nach.

  • Apple ist wertvollste Marke der Welt

    09.05.2011 | 12:00 Uhr | Rubrik: Hardware, Mobilfunk, Weltgeschehen

    Dass Apple ohne Weiteres zu den erfolgreichsten Unternehmen der Welt gehört, sollte keinen wirklich mehr überraschen können. Wie erfolgreich zeigt nun eine Analyse des amerikanischen Magazins Advertising Age - Apple ist die wertvollste Marke der Welt!

  • Apple: iOS 5 mit "Over the air"-Update-Funktion?

    08.05.2011 | 14:57 Uhr | Rubrik: Mobilfunk, Software

    Um die Software seines iPhones bzw. iPads zu aktualisieren, mussten die Geräte bisher immer an einen Computer mit installiertem iTunes angeschlossen werden. Ab iOS 5 will Apple diesen Zwang offenbar abschaffen und seine Updates "over the air" bereitstellen.

  • Apple: iOS 4.3.3 soll "Locationgate" beheben (Update: veröffentlicht!)

    04.05.2011 | 21:15 Uhr | Rubrik: Mobilfunk

    Vor einigen Tagen schaffte es das kalifornische Unternehmen Apple erneut in alle Schlagzeigen. Diesmal allerdings nicht dank eines neuen Geräts, sondern durch das sogenannte "Locationgate". Dies hat zur Folge, dass die Standorte der Nutzer in einer Datenbank gespeichert und anschließend an Apple übertragen werden. Letzte Woche hat man nun ein Update angekündigt, welches diesen "Fehler" beheben soll.

  • Locationgate: Apple verspricht Update und dementiert Vorwürfe

    28.04.2011 | 08:24 Uhr | Rubrik: Mobilfunk

    Im aktuellen Skandal um das Aufzeichnen von Ortsdaten von Apples iOs-Geräten, hat sich der Konzern aus Cupertino nun endlich offiziell geäußert. Apple bestreitet Vorwürfe, seine User zu überwachen, und verspricht eine Fehlfunktion durch ein iOs-Update zu beheben.