Alle Einträge mit dem Tag "Zahlen"

  • Kingdom Come: Deliverance verlor 95% aller Spieler auf Steam - Nutzer nennen Gründe

    Kingdom Come: Deliverance galt zum Release als Kandidat für das beste Rollenspiel des Jahres und legte auch einen sehr guten Start hin. Doch inzwischen ist der Großteil der Spielerschaft verloren gegangen, wofür es laut den Spielern mehrere Gründe gibt.  »

  • Apple gibt Quartalszahlen bekannt, Absatz leicht unter Erwartungen

    Apple hat heute die Bilanzzahlen für das zweite Quartal 2018 bekanntgegeben. Sowohl Umsatz, als auch Gewinn wurden beachtlich gesteigert. Dabei konnten mehr als 50 Millionen Endgeräte verkauft werden.  »

  • AMD im Höhenflug: Umsatz steigt um 40 Prozent - CPU-Umsatz knapp verdoppelt

    AMD steht mit den aktuellen Quartalszahlen überaus gut da: In den ersten drei Monaten dieses Jahres konnte man den Umsatz im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum um satte 40 Prozent steigern - das entspricht etwa 1,65 Milliarden US-Dollar. Das hat AMD selbst nicht erwartet. »

  • Samsung Galaxy S9: Vorbestellungen liegen unter den Erwartungen

    Mit dem Galaxy S9 und S9+ will Samsung konsequenterweise an den Erfolg der vorherigen Flaggschiffe anknüpfen. Doch statt eines gesteigerten Interesses der Käufer muss Samsung laut ersten Berichten mit einer gesunkenen Nachfrage zum Launch rechnen. »

  • Samsung fährt OLED-Produktion zurück - weil das iPhone X sich schlecht verkauft

    Apple selbst hat mit diesem Schritt vor dem Release des iPhone X eher nicht gerechnet: Da sich die Nachfrage in Grenzen hält, lässt das Unternehmen weniger OLED-Displayeinheiten für das eigene Topmodell fertigen. Zulieferer Samsung muss die bereits hergestellten Einheiten derweil anderweitig veräußern. »

  • iPhone 7 verkauft sich besser als iPhone 8

    Obwohl das iPhone 8 schon längst flachendeckend verfügbar ist, greifen die Käufer in den USA lieber zum älteren iPhone 7. Offenbar fehlt dem neueren Modell schlicht der "Will-Haben-Faktor". »

  • Samsung erwartet über 11 Millionen verkaufte Note 8

    Samsung hat offenbar viel Vertrauen in sein neuestes Note-Flaggschiff und geht davon aus, trotz des hohen Einstiegspreises mindestens 11 Millionen Einheiten an den Mann bringen zu können. »

  • Q2 2017: AMD mit Umsatz- und Gewinnsteigerungen

    Gestern zu später Stunde hat AMD die Geschäftszahlen des abgelaufenen zweiten Quartals dieses Jahres offengelegt. Dank des Mining-Hypes und dem geglückten Ryzen-Start konnte der Chip-Riese einen positiven Umsatzsprung vorweisen. Und die Zukunft soll laut den Hochrechnungen der Experten noch besser aussehen. »

  • Nintendo macht wieder Umsatz, scheitert jedoch an den Prognosen

    Trotz des großen Namen und der beliebten Titel musste Nintendo in den vergangenen Jahren immer wieder Verluste aufgrund des schwierigen Konsolen-Markts hinnehmen. Laut den jüngsten Quartalszahlen konnte der japanische Konzern aber wieder operativen Gewinn umsetzen. Große Euphorie herrscht jedoch trotzdem nicht, da viele Prognosen nicht erfüllt wurden, dabei handelt es sich jedoch nicht um eine Ausnahme.  »

  • World of Warcraft: Laut Zählung hat Blizzard über 3 Millionen User verloren

    Mit der Veröffentlichung des neuesten DLC für das MMORPG World of Warcraft im vergangenen Oktober konnte Hersteller Blizzard erneut die Zehn-Millionen-Abonnentenrate knacken. Somit wurde erneut eine Zahl erreicht, welche lange nicht mehr zu sehen war. Laut den Erstquartal-Finanzresultaten hat das Fantasy-MMORPG satte drei Millionen Abonenten bis zum heutigen Tag verloren, welches ebenso den größten Abonnenten-Rückgang markiert.  »

Anzeige

Preisvergleich