Alle Einträge mit dem Tag "Virtual Reality"

  • Futuremark mit „Cyan Room“ Update im November

    Die beliebte Benchmark-Software von Futuremark bekommt im November ein Upgrade, welches Speziell für VR-Anwendungen optimiert wurde. DirectX 12 wird natürlich ebenfalls unterstützt. »

  • 8K-Auflösung in VR – Pimax will‘s möglich machen

    Aktuell besetzen die HTC Vive und Oculus Rift den VR-Markt nahezu vollständig. Via Kickstarter könnte sich jedoch ab 2018 ein weiterer Mitstreiter auf dem Markt behaupten - dank einer 8K Auflösung, hoher Kompatibilität und einem attraktivem Preis. »

  • Logitech bringt Tastaturen für die virtuelle Realität

    Spielt man VR-Titel, so nutzt man in den meisten Fällen die entsprechende Eingabemethodik des VR-Systems. Der Hersteller Logitech hat nun ein Software Development Kit herausgebracht, mit dem es möglich ist, in Zukunft ebenfalls die eigene Tastatur in die virtuelle Realität mitnehmen zu können. »

  • Oculus Go: Preiswerte VR-Brille soll den Massenmarkt erobern

    Mit der Preissenkung der Rift hatte Facebook auf der Hausmesse zur Marke Oculus nicht nur Ankündigungen zu bestehenden Produkten verlauten lassen, sondern gleich ein neues, eigenständiges System gezeigt. Die Oculus Go soll als autarke VR-Brille für Unterwegs gedacht sein. »

  • VR-Preiskampf: Oculus Rift kostet ab sofort dauerhaft 399 US-Dollar

    Oculus, eine Facebook-Tochter, lässt den Preis der hauseigenen VR-Lösung Rift auf 399 US-Dollar fallen. Nutzer erhalten damit eine der aktuellsten Virtual Reality-Brillen, die mit dem neuen Core-2.0-Update noch mehr Features bereitstellen will. »

  • MSI kündigt schmale und leichte VR-Notebooks an

    Leistungsstarke Laptops mit Unterstützung für Virtual Reality werden sicherlich in Zukunft, ähnlich wie VR-Rucksäcke, sehr interessant. Doch auch heute schon ist die Rechenpower von Notebooks für diesen Einsatzzweck ausreichend. MSI wirft mit den GT73VR 7RE und GT73VR 7RF zwei Stealth Pro Modelle in den Ring. »

  • Preisrutsch: HTC Vive ist nun 200 Euro günstiger

    Passend zur Gamescom 2017 lässt HTC die unverbindliche Preisempfehlung der hauseigenen VR-Lösung Vive um satte 200 Euro korrigieren, um unter anderem größere Massen für VR zu begeistern. »

  • YouTube und Google Daydream erstellen das VR 180- Videoformat

    Um Videos in VR ansehen zu können, wurden jüngst 360-Grad Kameras eingeführt. Doch es gibt Situationen, in denen VR in Rundumansicht nicht notwendig ist, weshalb man nun das Videoformat "VR 180" bringt. »

  • YouTube und Google Daydream unterstützen das VR 180-Videoformat

    Um Videos in VR ansehen zu können, wurden jüngst 360-Grad Kameras eingeführt. Doch es gibt Situationen, in denen so viel VR nicht notwendig ist, und so entwickelte sich das Videoformat "VR 180", welches nun auch von Google unterstützt wird. »

  • Samsung kündigt neuartige OLED-Displays an

    Organische LED‘s, sogenannte OLED‘s, könnten sich als Lichtquelle der Zukunft in der Multimediabranche etablieren. Samsung macht einen ersten Schritt und stellt diese Woche mehrere neuartige Displays dieser Klasse vor. »

Anzeige

Preisvergleich