Alle Einträge mit dem Tag "Trend"

  • Computex 2017: Laut In Win ist Holz das neue Glas für Gehäuse

    In Win zählt als der Hersteller, wenn es um Glasgehäuse geht. Bewundernswert waren damals die ersten Modelle des Unternehmens, wo es mittlerweile von sogut wie jedem Mitbewerber inzwischen in selbst allen Preisklassen gehärtetes Glas gibt. Glaubt man In Win allerdings, dann soll demnächst mit dem Naturwerksstoff Holz schon der nächste Gehäuse-Trend anstehen. »

  • be quiet! Pure Base 600 Window im Test

    Erst kürzlich ließ be quiet! mit dem Pure Base 600 ein neues Gehäuse auf die Kundschaft los, welches mit bewährten Features zum Preis von unter 100 Euro zu haben ist. Nicht nur, dass es für be quiet! eine Premiere ist, sondern auch, dass entsprecher Ableger das nun vierte Modell des Gehäuse-Lineups darstellt. Ausgestattet mit der gewissen Glas-Applikation greift auch be quiet! den anhaltenden Trend auf und sorgt für die Möglichkeit, die verbaute Hardware im Pure Base 600 in Szene zu setzen. Die neue Variante mit Fenster haben deshalb wir auf den Prüfstand geschickt. »

  • iPhone 6 & iPhone Air: Neue Apple-Smartphones in 4,5 und 5,5 Zoll bereits im Juni?

    Neusten Meldungen zufolge, wird das kommende iPhone 6 in zwei Größen erscheinen. Zum einen will Apple das Smartphone mit einem 4,5-Zoll-Display ausstatten und zum anderen eine Variante anbieten, deren Bilddiagonale der Größe von 5 Zoll entspricht. Zudem wird über ein iPhone Air spekuliert. »

  • Gamescom 2013: Bitfenix mit Phenom M, Prodigy M und Colossus M

    Am Caseking-Stand auf der diesjährigen Gamescom haben Besucher der noch stattfindenden Messe die Möglichkeit, topaktuelle Hardware diverser Hersteller zu bestaunen. Auch Bitfenix war mit einigen Modellen vor Ort und präsentiert uns im Rahmen der Spiele-Messe gleich drei kommende Gehäuse, die allesamt kompakt daherkommen und Nutzer von Mini-ITX- oder Micro-ATX-Systemen ansprechen. »

  • Planking: neuer Internet-Trend greift um sich

    Der neuste Trend im Internet heißt "Planking" und bedeutet nichts weiter, als sich an ungewöhnlichen Orten in liegender Haltung fotografieren zu lassen. Der Trend ist verrückt, augenscheinlich sinnlos und vorallem in Australien bekannt. Dort hat er nun sein erstes Todesopfer gefordert. »

Anzeige

Preisvergleich