Alle Einträge mit dem Tag "Thermaltake"

  • Thermaltake stockt auf: Floe Riing RGB Premium-Edition

    Spricht man von AiO-Wasserkühlungen, so fällt zwangsläufig der Name Thermaltake. Thermaltake hat nun angekündigt, sein Portfolio zu erweitern und eine Premium-Edition der Floe Riing RGB TT bereitzustellen. »

  • Core P7 TG: Hardware-Präsentationswand mit Glasabdeckung als Gehäuse

    Ein neues Modell von Thermaltake erinnert an zuvor vorgestellte Ableger, ist jedoch als das Größte seiner Art zu sehen: Das Core P7 TG. Selbiges kommt mit dem Basis-Teil des P5 daher, verfügt jedch über zwei weitere, angebaute Module, um etwa Komponenten einer Wasserkühlung unterzubringen zu können.  »

  • Thermaltake Tower 900: Ein Gehäuse als Glasvitrine

    Thermaltake erweitert das eigene Produktportfolio mit dem Tower 900 um ein weiteres, außergewöhnliches Gehäuse. Unter anderem kommt beim Gehäuse Glas zum Einsatz - der Aufbau erinnert dabei passenderweise an eine Glasvitrine, welche die verbaute Hardware entsprechend zur Geltung bringt. »

  • Das Thermaltake Core P3 Gehäuse im Test

    Das taiwanische Unternehmen Thermaltake hat einen Nachfolger des Core P5 Gehäuses auf den Markt gebracht. Man hat aus den Kritikpunkten des Vorgängers gelernt und das Thermaltake Core P3 Gehäuse entwickelt. Es bietet die optimalen Voraussetzungen, um sein High-End-PC zur Schau zu stellen. »

  • Thermaltake stellt neuen Riing Silent 12 CPU-Kühler vor

    Thermaltake ist im Bereich der Kühlung schon lange ein Thema. Besonders die Riing-Lüfter, welche besonders gut für den Einsatz an Radiatoren geeignet waren, wurden häufig recht gut bewertet. Nun erweitert der Hersteller sein Portfolio um einen Prozessorkühler, der genau diesen Lüfter verwendet. Allerdings handelt es sich hierbei um einen einfachen Luftkühler. »

  • Thermaltake Suppressor F31

    Im Juni dieses Jahres sorgte Thermaltake für ein großes Aufsehen auf dem Gehäuse-Markt als sie ihr neues Gehäuse in die Läden brachten, welches auf den Namen Suppressor F51 hörte und dem Define R5 von Fractal Design mehr als nur stark ähnelte. Genau aus diesem Grund musste sich vor fast einem halben Jahr der Midi-Tower in unserem Test beweisen und machte zu damaligen Zeitpunkt seine Sache nicht schlecht. Nun bringt Thermaltake ein zweites Gehäuse der Suppressor-Serie auf den Markt, das jedoch kleinere Abmessungen als sein Bruder mit sich bringt und ungefähr von der Größe her einem Silent Base 600, das im Übrigen ähnliche Ziele verfolgt, gleicht. Doch heißt bei dem Suppressor F31 kleiner zwingend unbedingt besser? Dieser und anderen Fragen wollen wir heute nachgehen. »

  • Thermaltake Suppressor F51 Gehäuse im Test

    Thermaltake möchte mit dem Suppressor F51 ein zuverlässigen und vielseitigen Midi-Tower schaffen, der sich vom Fractal Design Define R5 nicht nur vom grundlegenden Konzept, sondern auch vom Design eine dicke Scheibe abgeschnitten hat, weswegen sich die Midi-Tower auf den ersten Blick nahezu ähneln. Dennoch hat man dem Gehäuse seinen eigenen Stempel aufgedrückt. Ob das nun letztendlich gelungen ist, klären wir in unserem heutigen Test. »

  • 120-Millimeter-Lüfter im Test

    Nachdem wir erst kürzlich mit einem sehr ähnlichen Round-Up einen Einblick in das aktuelle Angebot an 140-Millimeter-Lüftern geben konnten, wollen wir nun einige der etwas kompakteren Lüfter mit einem Durchmesser von zwölf Zentimetern unter die Lupe nehmen. Auch bei diesen Exemplaren gibt es hier und da einige Besonderheiten herauszustellen und der Einsatz sowohl auf Wasserkühlungsradiatoren als auch bei der Gehäusebelüftung ist mit fast allen Exemplaren möglich. »

  • Thermaltake Water 3.0 Extreme S im Videotest

    Thermaltake bietet eine Vielzahl von Kühlungs-Produkten an. Darunter fällt unter anderem auch die Water 3.0 Extreme S, eine All-in-One-Wasserkühlung, die auf einen 240-Millimeter-Radiator vertraut. Dank zweier Lüfter mit breitem Drehzahlspektrum soll euere CPU immer im richtigen Temperaturfenster verweilen. Unser heutiger Videotest verrät euch, ob ein Griff zur knapp 100 Euro teuren Wasserkühlung lohnenswert ist. »

  • Gewinnspiel: Ostern bei PC-Max

    Auch dieses Jahr wollen wir die Ostertage als Anlass nehmen, um ein kleines Gewinnspiel zu veranstalten. Hierbei gibt es einige interessante Preise zu gewinnen, die insgesamt einen Wert von über 2.200 Euro ausmachen. Was ihr tun müsst, um an der Verlosung teilzunehmen, erfahrt ihr im nachfolgenden Artikel! »

Anzeige

Preisvergleich