Alle Einträge mit dem Tag "Take Two"

  • Take Two: Kein Spiel mehr ohne Mikrotransaktionen

    Immer mehr und mehr Spiele setzen auf kostenpflichtige Zusatzinhalte für einen meist geringen Preis - die sogenannten Mikrotransaktionen. Laut Take Two, dem Publisher von GTA 5, ist dies erst der Anfang. Man geht davon aus, dass in Zukunft kein Spiel mehr ohne dieses Feature erscheinen wird. »

  • GTA 5 mit 54 Millionen verkauften Kopien erfolgreicher als Super Mario Bros.

    Rockstar Games korrigiert in den neu erschienen Geschäftszahlen die Anzahl der verkauften Kopien von Grand Theft Auto 5 um zwei Millionen Kopien nach oben, somit ist das Open-World-Game auf der Liste der meistverkauftesten Spiele noch über Nintendos Super Mario Bros.. »

  • Mafia 3: Immer mehr Anzeichen für einen Nachfolger

    Die Mafia-Serie aus dem Hause Take Two konnte sich schon seit der ersten Version über große Beliebtheit erfreuen. Nach dem zweiten Teil, der ebenfalls sehr gut empfangen wurde, schien es jedoch still um die Gangstersimulation geworden zu sein. Nach nun fast seches Jahren dürfen sich Fans bereits in Vorfreunde begeben: Das tschechische Studio hat erst kürzlich mehrere Webdomains für Mafia 3 reserviert. Somit klare Anzeichen für eine kommende Enthüllung. »

  • Irrational Games: Bioshock-Entwickler-Studio wird aufgelöst

    Irrational Games schließt nach knapp 17 Jahren die Tore, weil der Gründer Ken Levine eine andere Art von Spielen entwickeln möchte. Das bestehende Team wird auf 15 Mitarbeiter reduziert und zu Take Two wechseln. »

  • Grand Theft Auto V ist vorbestellbar

    Beim Online-Versandhändler Amazon ist mittlerweile der fünfte Ableger der Grand-Theft-Auto-Serie für PC, Xbox 360 und Playstation 3 gelistet. Somit kann der nächste Teil der GTA-Serie nun offiziell vorbestellt werden. Ein Release-Datum sowie eine Altersfreigabe sind noch nicht auf der Produktseite zu finden. »

Anzeige

Preisvergleich