Alle Einträge mit dem Tag "Solid State Drive"

  • Crucial BX300 480GB SSD im Test

    Wer seinen Heimrechner beschleunigen möchte, tut gut daran, eine SSD als Datenträger einzubauen. Gerade im unteren und mittleren Preissegment ist es durchaus empfehlenswert. Unser heutiger Testkandidat, die Crucial BX300 mit 480GB, würde sich für diesen Zweck bestens eignen. »

  • SanDisk Extreme 500 im Kurztest

    Wer schnelle und besonders portable Speicherlösungen sucht, greift oftmals zu einem USB-Stick. Zusehends werden aber die Sticks von richtigen SSDs abgelöst- Letztere gibt es nämlich nicht nur im verbreiteten 2,5-Zoll-Format, sondern seit längerem auch mit 1,8-Zoll-Abmessungen. In die letztere Gattung fällt SanDisks Ableger in Form der Extreme 500, welchen wir uns im Kurztest näher ansehen. »

  • Toshiba kündigt SSD-Serie Q300 mit 2-Bit- und 3-Bit-Technology an

    Toshiba hat zwei neue Q300 Solid State Drives vorgestellt. Mit dem ersten Modell sollen bisherige Festplatten kosteneffizient ersetzt werden, während das zweite Modell für professionelle Anwender und High-End-Computing konzipiert wurde. Beide Modelle verfügen über einen A19nm-NAND-Flashspeicher, einen SSD-Controller und Zeroing-TRIM-Unterstützung. »

  • Intel SSD 750 demnächst auch als 800 Gigabyte Variante

    Erst vor Kurzem glänzte die Intel SSD 750 1.200 GB bei uns im Test, jedoch ging die Schere zwischen den beiden Speichergrößen 400 und 1.200 Gigabyte weit auseinander, das soll sich demnächst mit einer 800 Gigabyte Variante ändern. »

  • Intel SSD 750 Series 1.200 GB

    Auf PCI-Express basierende Solid State Drives findet man nicht unbedingt wie Sand am Meer. Im Consumer Bereich sind entsprechende Modelle erst recht nicht mit NVMe vorzufinden, das Intel erstmalig in diesen Bereich mit der neuen Intel SSD 750 Series einführt und somit auch den Mut zeigt, es für diese Sparte zugänglich zu machen. Schon vorweg kann man sagen, dass SSDs mit PCI-Express-Anbindung die momentan schnellsten Speicher auf dem Markt sind. Wie Intel jedoch das Wort "schnell" bei der Entwicklung interpretiert, möchten wir im heutigen Artikel etwas genauer herausfinden. »

  • Samsung präsentiert SSD 650 für Firmen-Rechner

    Samsung bietet nun mit der SSD 650 einen Flash-Speicher an, der explizit auf das Upgrade bestehender Firmenrechner spezialisiert wurde. Aus diesem Grund ist die neue SSD lediglich mit einer Speichergröße von 120 Gigabyte erhältlich und wird nur in Stückzahlen von mindestens zehn Datenträger verkauft. Der Preis fällt mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von lediglich 56 US-Dollar attraktiv gering aus. »

  • Samsung bleibt SSD-Martkführer

    Samsung bildet im vergangenen Jahr mit Einnahmen von fast vier Milliarden Euro und einem Marktanteil von mehr als 30 Prozent nach wie vor die Spitze im SSD Markt. »

  • CES 2015: Samsung Evo 850 kommt als externe SSD mit bis zu 1 Terabyte

    Mit der Portable SSD T1 hat Samsung die Technik seiner EVO 850 in ein Mini-Gehäuse von nur 1,8 Zoll Diagonale verbaut. Die neue externe SSD überträgt Daten per USB 3.0 und speichert je nach Modell zwischen 250 und 1000 Gigabyte. Die Verfügbarkeit gibt Samsung mit Ende Januar 2015 an. »

  • LSI Sandforce: SF3000-Controller verspätet sich erneut

    LSI verschiebt das Release-Datum des bereits angekündigten Sandforce SF3000-Controllers erneut. Erst im kommenden Jahr will das Unternehmen den SSD-Prozessor veröffentlichen. »

  • AMD arbeitet zusammen mit Toshiba an Radeon-R7-SSDs

    Im Netz sind erste Berichte aufgetaucht, wonach AMD offenbar eine eigene Solid-State-Drive-Serie plant, die unter dem Brand Radeon vermarktet werden könnte. Erste aufgetauchte Folien besagen, dass die Radeon-R7-SSDs auf einem Controller von OCZ sowie Toshiba-NAND basieren werden und eine Performance liefern, die mit aktuellen Spitzenmodellen auf einem Level liegt. »

Anzeige

Preisvergleich