Alle Einträge mit dem Tag "Performance"

  • Schnell, schneller, G.Skill: Arbeitsspeicher mit 4.600MHz angekündigt

    Gerade die momentan sehr beliebten AMD Prozessoren profitieren von einem hoch taktendem Arbeitsspeicher. Hersteller G.Skill kündigte nun Module an, die mit einem Takt von bis zu 4.600 MHz wie geschaffen dafür sind. »

  • AMD Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

    Wie ein Phoenix erhebt sich die neue Prozessorgeneration von AMD aus der Asche der Bulldozer-Modelle. Ryzen kam mehr als gut beim Endverbraucher an, entsprechend hoch sind nun die Erwartungen an den großen Bruder Threadripper. Kann die High-End CPU von AMD überzeugen? Ihr lest es in den folgenden Seiten. »

  • Gegen Intels Core i9-7900X: Threadripper auf 4,1 Gigahertz deutlich vorne

    Ein Nutzer, welcher verfrührt ein Muster des 16-Kerners Ryzen Threadripper 1950X in die Hände bekommen hat, ließ neben Benchmarks auch gleich die Taktkeule schwingen. So erreichte er mit seiner CPU einen Takt von 4,1 Gigahertz und eine Leistung, die sich in den Testdurchläufen durchaus sehen lassen kann. »

  • EVGA bringt die GeForce GTX 1080 Ti Kingpin

    EVGA lässt den Vorhang fallen und präsentiert die aktuellste Version der Kingpin-Version mit Nvidia-GPU. Auf Basis der GTX 1080 Ti bringt der Boardpartner selektierte Chips auf ein eigens konzipiertes PCB - gekühlt wird mit einem massiven Kupferkühler, der leise arbeiten und hohe Taktraten zulassen soll. »

  • Lenovo Legion Y520 Gaming Notebook im Test

    Auf der CES 2017 startete Lenovo mit dem Y720 und Y520 seinen neuesten Angriff, um sich ein ordentliches Stück vom ertragsstarken Markt für Gaming-Notebooks zu sichern. Entsprechende Einsteiger-Geräte haben aber die schwierige Aufgabe, einen erschwinglichen Preis mit einer für die Masse ausreichenden Gaming-Performance zu kombinieren. Ob das gelingt, überprüfen wir anhand des Y520 im Test.   »

  • Ryzen 3-Performance anhand erster Werte - Leistung im Bereich des Ivy Bridge Core i5-3570K

    AMDs leistungsfähige Garde an Mainstream-Prozessoren sind am Markt angekommen und breit verfügbar. Wie es allerdings um die Einsteigerklasse in Form von Ryzen 3 steht, ist mehr oder weniger in der Medienlandschaft untergegangen. Mit ersten Leistungswerten zeigen sich zwei Vierkerner in Form des Ryzen 3 1200 und Ryzen 3 1300 in der freien Wildbahn. »

  • Epyc: AMD trägt den Prozessorkampf ins Server-Segment

    Nach Ryzen und vor Threadripper kommt Epyc: AMDs dritter Streich im Bunde, um dem Marktführer Intel ordentlich zuzusetzen. Mit bis zu 32 Kernen und durch die Bank weg 128 PCI-Express-Lanes geht der Hersteller kaum Kompromisse ein. Dabei kommenden selbst die kleinsten Epyc-Prozessoren mit dem vollen Feature-Set daher. Wir erklären im Detail, was dahinter steckt. »

  • Prey im technischen Kurztest

    PC-Gamer haben es oft nicht leicht: Einerseits muss man mit der Befürchtung leben, dass das gewünschte Spiel gar nicht erst für die Master-Race-Plattform erscheint, anderseits muss dann auch der eigene Rechner genügend Leistung zum Zocken bereitstellen können. Das kürzlich erschiene Prey versucht, hier einen optimalen Mittelweg zu finden, weshalb wir den Titel auf mehreren AMD-Systemen kurz unter die Lupe nehmen. »

  • S8 Plus: Performance-Version kostet über 1000 US-Dollar

    Offenbar will Samsung das Galaxy S8 Plus in einer besonders leistungsfähigen Variante mit 6GB RAM und doppelt so viel Speicher anbieten. Diese ist aber wohl nur für Korea und China geplant und wird zudem deutlich teurer als die Standard-Version. »

  • Ryzen 5 1600: Test zeigt Leistungsfähigkeit von AMDs Mittelklasse

    Der erste Testbericht zu AMDs Ryzen 5-Prozessor ist an die Öffentlichkeit geraten. Eigentlich gilt die entsprechende Sperrfrist bis zum 11. April, doch dies hielt die Jungs von Elchapuzasinformatico nicht davon ab, einen Test zum Hexacore Ryzen 5 1600 zu veröffentlichen.  »

Anzeige

Preisvergleich