Alle Einträge mit dem Tag "Overprovisioning"

  • 14 SSDs mit 240GB, 250GB und 256GB Kapazität

    Solid State Drives sind mittlerweile in fast jedem System zu finden und werden entweder als System-Speicher oder zum Daten-Caching eingesetzt. Waren zur Markteinführung Modelle mit 120 oder 128 Gigabyte aufgrund des vertretbaren Preises interessant, gewannen im Laufe der Zeit die Ableger mit 240 bis 256 Gigabyte Kapazität an Attraktivität. Aus diesem Grund haben wir uns 14 aktuelle Solid State Drives der verschiedenen Hersteller mit eben dieser Menge an Speicherplatz ins Testlabor geholt. »

  • Samsung SSD 840 - 250 Gigabyte

    Samsung stellte erst kürzlich die neuen, hauseigenen Solid State Drives in Form der SSD-840-Serie vor. Die PRO-Version durften wir bereits vor dem offiziellen Release-Termin testen und hatten daher einen entsprechenden Artikel zur Präsentation am 24. September parat. Nun schauen wir uns die SSD 840 in der Basic-Variante an, bei der der Hersteller einige Einsparungen vornahm, jedoch aus technisch Sicht einen ersten Schritt richtung zukünftiger NAND-Flash-Technologie wagte. Ob dies für oder gegen die SSD 840 spricht, klären wir im Verlauf unseres Reviews. »

  • Samsung SSD 840 PRO - 256 Gigabyte

    Als führender Hersteller von Speichertechnologie, läutet Samsung die nächste Runde im Kampf um das schnellste Solid State Drive auf dem Datenträgermarkt ein. Mit der SSD-840-Serie will das südkoreanische Unternehmen an die Erfolge der Vorgänger-Generation anknüpfen. Um dieses Ziel zu erreichen, nimmt Samsung einige, markante Optimierungen vor und auch die Energieeffizienz konnte auf dem Papier ordentlich gesteigert werden. Wie hoch die Leistung der SSD 840 PRO ausfällt und welche Besonderheiten die neue Schöpfung sonst noch bietet, erfahrt ihr in diesem Review. »

  • ADATA SP900 - 128 GB SSD

    Mit der ADATA Premier PRO SP900 findet ein weiteres Solid State Drive mit dem performanten SF-2281-Controller aus dem Hause SandForce auf demnMarkt. Die SSD grenzt sich von den anderen Modellen durch die optimierte Firmware ab, indem auf den Overprovisioning-Bereich verzichtet wird. Dadurch stehen sieben Prozent mehr Speicherkapazität als bei herkömmlichen Flash-Speichern mit SandForce-Controller zur Verfügung. Ob es neben dem Vorteil der größeren Speicherkapazität auch Nachteile gibt, wird folgender Test zeigen. »

Anzeige

Preisvergleich