Alle Einträge mit dem Tag "Millionen"

  • Nintendo will 2018 über 20 Millionen Switch verkaufen

    Bisher läuft das Geschäft mit der Nintendo Switch besser als ursprünglich angenommen. In einem Interview ließ das Unternehmen verlauten, dass man im nächsten Jahr gerne die Marke von 20 Millionen Geräten erreichen will. »

  • Samsung erwartet über 11 Millionen verkaufte Note 8

    Samsung hat offenbar viel Vertrauen in sein neuestes Note-Flaggschiff und geht davon aus, trotz des hohen Einstiegspreises mindestens 11 Millionen Einheiten an den Mann bringen zu können. »

  • Exklusives Interview: Verkauf von Corsair an EagleTree

    Der Deal zwischen Corsair und EagleTree ist nun offiziell. Damit bestätigen sich die Gerüchte, wonach der Peripherie-Hersteller vom US-Unternehmen für eine halbe Milliarde US-Dollar aufgekauft werden soll. In einem exklusiven Interview, welches uns vorliegt, hat sich nun der Corsair-Chef selbst dazu geäußert. »

  • Samsung will 2017 über 120 Mio. Mittelklasse-Modelle verkaufen

    Nach der Ankündigung neuer Mittelklasse-Modelle auf der CES 2017 setzt Samsung offenbar viel Hoffnung auf die Verkaufszahlen. Angepeilt sind angeblich ganze 100 Millionen Geräte kommenden Galaxy J (2017) sowie 20 Millionen der bereits enthüllten A-Serie. »

  • Microsoft: 40 Millionen Windows 8 Lizenzen in einem Monat verkauft - Bilanz zu Surface lässt auf sich warten

    Der Softwareriese Microsoft hat nun erste Zahlen zu seinem jüngsten Betriebssystem veröffentlicht. Demnach habe sich Windows 8 im ersten Monat 40 Millionen mal verkauft. Zu einer Bilanz bezüglich des hauseigenen Tablets Surface schweigt das Unternehmen jedoch nach wie vor. »

  • Samsung verkauft das Galaxy Note II über 5 Millionen mal

    Samsung hat verkündet, dass das jüngste Smartlet Galaxy Note II nach dem Verkaufsstart Ende September bisher über 5 Millionen mal die Ladentischseite gewechselt ist. Nach diesem einschlägigen Erfolg müssten nun mittlerweile die letzten Kritker eingestehen, dass das südkoreanische Unternehmen eine neue Geräteklasse erfolgreich am Markt etablieren konnte. »

  • Apple muss wegen Kopie einer Bahnhofsuhr 16,5 Millionen Euro zahlen

    Die Schweizer Bundesbahn (SBB) hat gleich nach der offiziellen Veröffentlichung von iOS 6 über die Gestaltung der Standard-Uhr im Betriebssystem des Iphone Hersteller geklagt. Demnach soll sich Apple von der traditionellen Bahn-Uhr reichlich inspiriert haben. Promt kam es zu Verhandlungen zwischen dem amerikanischen Unternehmen und der SBB - Apple darf das Design der Uhr beibehalten, muss aber beträchtliche Lizenzgebühren zahlen. »

  • Apple verliert Patentstreit und muss 368 Millionen US-Dollar Strafe zahlen

    Apple ist im Heimatland USA von einem Gericht in Texas zu einer Strafzahlung von 368 Millionen US-Dollar verurteilt worden. Grund dafür war eine Klage des Software-Unternehmen VirnetX, die wegen einer Patentverletzung gegen den iPhone-Hersteller vor Gericht gezogen sind.  »

  • Samsung liefert fünf Millionen Galaxy Note aus

    Der südkoreanische Hersteller Samsung hat nach eigenen Angaben über fünf Millionen Exemplare des Galaxy Note abgesetzt - und das in nur fünf Monaten. Im März stiegen die Verkaufszahlen noch einmal deutlich. Nach diesem Erfolg soll das Galaxy Note in Japan auch als LTE-Variante auf den Markt kommen. »

Anzeige

Preisvergleich