Alle Einträge mit dem Tag "Intel"

  • CES 2015: Dell überarbeitet XPS 13 mit Broadwell-CPU und besserem Akku

    Auf der CES hat Dell die neue Revision des XPS 13 enthüllt: Das Ultrabook behält den extrem dünnen Rahmen bei, wird aber leichter und läuft nun mit Intels neuer Broadwell-CPU. Die Preise variieren je nach Modell wieder und gehen bei rund 800 Dollar los. »

  • CES 2015: Dell kündigt Tablet Venue 8 7000 Series an

    Der Hersteller Dell kündigt in Kooperation mit der Firma Intel sein Tablet Venue 8 7000 Series an. Die Eckdaten des sechs Millimeter dünnen Tablets sind ein Intel Atom Prozessor, ein 8,4 Zoll AMOLED-Display sowie ein Speicher von 16 Gigabyte, der kurzerhand per Micro-SD-Karte um bis zu 64 Gigabyte erweitert werden kann. Das Gerät soll den amerikanischen Handel im Laufe des Jahres zu einem Preis von 399 Dollar erreichen. Ein Starttermin für den deutschen Markt ist bisher nicht  genannt worden. »

  • CES 2015: Asus zeigt Zenfone 2 mit Atom-Quadcore-CPU und 4 GB RAM

    Bereits im Vorfeld der CES sind Gerüchte zu einem neuen Zenfone aufgetaucht - pünktlich zum Start der Elektronikmesse in Las Vegas stellt Asus sein neuestes Flaggschiff auch offiziell vor. Das Zenfone 2 ist mit aktuellster Technik ausgestattet und arbeitet auf Basis eines 64-Bit-Atom-Prozessor mit 2,3 Gigahertz und satten vier Gigabyte Arbeitsspeicher. »

  • MIFcom High-End-PC: Battlebox mit GTX 980 SLI

    System-Integrator MIFcom hat Gaming-Rechner im Angebot, die für alle Anwendungs-Szenarien geeignet sind und in verschiedenen Preiskategorien angeboten werden. Eines stellt das Battlebox-System in der MSI-Edition dar, welches durch brachiale High-End-Power via zwei Geforce GTX 980 und Haswell-E-CPU auch 4K-Gaming ermöglichen soll. Ob uns das System für knapp 4000 Euro überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserem Videotest. »

  • CES 2015: Lenovo präsentiert neue Version des Thinkpad X1 Carbon

    Auf der diesjährigen CES hat Lenovo sein neuestes Modell der Thinkpad-Serie präsentiert. Das X1 Carbon 2015 ist nicht nur leichter, sondern dank der neuen Broadwell- Plattform auch schneller und sparsamer als der Vorgänger aus dem Jahr 2014 - aber nachwievor recht teuer. »

  • CES 2015: Intel präsentiert neue Broadwell-CPUs

    Traditionell stellen viele Hersteller auf der ersten großen Messe des Jahres eine Großzahl an Neuerungen vor. CPU-Hersteller Intel erweitert beispielsweise die bisherige Broadwell-Serie um weitere Mobil-Ableger mit 14 Nanometer Strukturbreite für herkömmliche Laptops. Dementsprechend dürfen die neuen Modelle mit 15 beziehungsweise 28 Watt deutlich mehr verbrauchen als bisherige Broadwell-Chips. Geräte mit den neuen CPUs sind im Laufe des ersten und zweiten Quartals zu erwarten. »

  • CES 2015: Samsung bringt All-In-One-PC mit gewöbltem Display

    Bereits im Voraus der anstehenden Consumer Electronics Show 2015 hat Samsung einige der geplanten Geräte vorgestellt. Dazu gehört auch ein neuer All-In-One-Rechner mit der Beizeichnung Series 7 AIO, der in einem gekurvtem Bildschirm mit 27 Zoll Diagonale steckt. »

  • Intel Broadwell 28-Watt-CPU für CES erwartet

    CPU-Hersteller Intel plant allen Anschein nach weitere Prozessoren, die auf der Broadwell-Architektur basieren, während der CES vorzustellen. Dabei soll es sich genauer um die Prozessoren mit den Codenamen Broadwell-Y und Broadwell-U handeln, wobei es sich bei Letzterer um eine CPU mit einer TDP von 15 bis 28 Watt handelt, die vornehmlich in Laptops zum Einsatz kommen soll. »

  • Samsung beginnt mit 14-Nanometer-Chipfertigung

    Der Chef der Halbleiterfertigung von Samsung Kim Ki-nam gab kürzlich bekannt, dass die Fertigung von Chips mit einer Strukturbreite von 14 Nanometern angelaufen sei. Die ersten Chips im neuen Fertigungsverfahren werden wohl von Apple in Anspruch genommen. Weitere Interessenten sollen AMD und Qualcomm sein. »

  • ASUS VivoPC mit Dual-Bay und VivoMini ab sofort erhältlich

    Branchen-Riese ASUS gibt bekannt, dass ab sofort die neuen VivoPCs VM62N, VM62 und VM42 bei den Händlern bereit stehen. Die äußerst kompakten Rechner sollen ein elegantes Design mit ausreichend Rechenleistung vereinen. Hierfür stehen Intel CPUs sowie bei bestimmten Versionen eine Geforce Grafikkarte bereit. »

Preisvergleich