Alle Einträge mit dem Tag "GTX 680"

  • Pirates, Heroes and Spies: Nvidia präsentiert überarbeitetes Spiele-Bundle

    AMDs Never-Settle-Programm ist ein massiver Kaufanreiz für Spieler, die sich eine neue Grafikkarte gönnen möchten. Wer also eine Radeon-VGA erwirbt, erhält je nach Modell bis zu drei aktuelle Games kostenlos als Download-Coupon dazu. Ein ähnliches Bundle will jetzt auch Nvidia den zukünftigen Geforce-Käufern bieten. »

  • Kooperation: Ubisoft optimiert diverse Spiele-Titel für Nvidias Geforce-Grafikkarten

    Ubisoft verkündete kürzlich via Pressemitteilung, eng mit Nvidia zusammenzuarbeiten und damit populäre Gaming-Titel für die Geforce-Grafikkarten zu optimieren. Neben exklusiven Inhalten, bekommen die Spiele wie beispielsweise Splinter Cell Blacklist oder Assassins Creed IV Black Flag besondere Technik-Features spendiert. »

  • Nvidia: Produktion der GTX 680, GTX 660 und GTX 660 Ti eingestellt?

    Die neue GTX-700-Riege überflügelt die High-End-Modelle der Vorgänger-Familie zum Teil deutlich, sodass sich Nvidia scheinbar dazu entschied, letztere nicht weiter zu produzieren. Laut Sweclockers.com sollen die GTX 680, die GTX 670 und die GTX 660 Ti auslaufen und bei Händlern demnächst langsam abverkauft werden. »

  • EK Waterblocks: Ältere Wasserkühler auch mit der neuen GTX 760 kompatibel

    Der Wassserkühler-Hersteller EK Waterblocks hat angekündigt, dass bereits erhältliche Lösungen aus dem eigenen Hause für die GTX 670 sowie GTX 680 auch mit der erst vor Kurzem vorgestellten GTX 760 kompatibel sind. Grund dafür ist das identsiche Referenzdesign, da alle genannten GeForce-Ableger auf den identischen Chip in Form des GK104 basieren. »

  • Computex: Gigabyte führt GTX 770 mit Windforce-Kühler vor

    Gigabyte hat selbstverständlich eine Vielzahl an neuen Grafikkarten im Gepäck unter denen sich auch Ableger der erst vor Kurzem vorgestellten GeForce GTX 770 befinden. Auf Basis der jüngsten Kepler-GPU hat der Hersteller eine eigene Interpretation mitsamt eines überarbeiteten Windforce-Kühlers im Video gezeigt. »

  • Kepler-Evolution: Nvidia präsentiert die GeForce GTX 770

    Mit der GeForce GTX 770 bringt Nvidia den nächsten Pixelbeschleuniger der neuen Grafikkartenserie auf den Markt, welcher im Gegensatz zum in der letzten Woche vorgestellten Ableger in Form der GTX 780 auf den altbewährten Kepler-Chip setzt, der so auch bei der GTX 680 Verwendung findet. Somit verfügt die GTX 770 über eine GK104-GPU mit erhöhten Taktraten und der neuen GPU Boost 2.0-Funktion. »

  • Geforce GTX 780 & GTX 770: Spezifikationen und Release-Datum bekannt (Update: Preise)

    Seit einiger Zeit kursieren vermeintliche Daten, Bilder und Gerüchte zu Nvidias kommenden Geforce-Grafikkarten in Form der GTX 770 und GTX 780 im Netz. Nun sind die Spezifikationen und die Termine der Veröffentlichung der beiden neuen Modelle bekannt. Demnach sollen die zwei Oberklasse-Produkte noch in diesem Monat präsentiert. »

  • Bios-Flash: Upgrade einer GeForce GTX 680 auf GTX 770 möglich? (Update: Aufwertung lediglich ein Fake)

    Von vornherein sei gesagt: Eine derartige Modifikation ist inoffiziell, weshalb eine Nvidia GeForce GTX 680 nicht so einfach mithilfe einer neuen Bios-File auf eine GTX 770 zu flashen ist. Allerdings gleichen sich beide Karten den jüngsten Gerüchten zufolge in vielen Punkten, da die entsprechenden Modelle auf den identischen GK104-Chip setzen, weshalb ein Upgrade der bereits erhältlichen Kepler-Karte theoretisch keinesfalls abwegig klingt. »

  • Geforce GTX 700: Neue Grafikkarten-Generation zur Computex

    Die neue Grafikkarten-Generation von AMD und Nvidia sollte vergangenen Gerüchten zufolge nicht vor Ende 2013 erscheinen. Doch die jüngsten Spekulationen besagen, dass die neue Geforce-Familie bereits zur Computex zu sehen sein wird. Als ein wahrscheinlicher Grund für den deutlich früheren Launch der neuen VGAs von Nvidia, ist das ansprechende Never-Settle-Programm von AMD ins Feld zu führen. »

  • EVGA bringt Geforce GTX 680 Mac Edition

    Nvidias exklusiver Boardpartner EVGA folgt dem Hersteller Sapphire, welcher kürzlich eine spezielle Radeon HD 7950 zeigte und präsentiert nun ebenfalls eine entsprechende Grafikkarte für Mac-Systeme. Somit haben anspruchsvolle Besitzer eines Apple-Rechners eine weitere, aktuelle Grafikkarte zur Auswahl, um das eigene System auf den neuesten Stand zu bringen. »

Anzeige

Preisvergleich