Alle Einträge mit dem Tag "GK110"

  • Asus GTX 780 STRIX: 6GB VRAM und stillstehende Lüfter im Leerlauf

    Die neue GTX 780, welche Asus mit der Bezeichnung " GTX 780 STRIX" versieht, ist ein durchaus interessantes Stück Hardware, welche mit besonderen Merkmalen aufwarten kann. Denn selbige verfügt nicht nur über einen verdoppelten VRAM und bringt es somit nun auf insgesamt sechs Gigabyte, sondern weist außerdem noch einen Kühler auf, dessen Lüfter im Idle zumindest komplett stillstehen und die Karte somit passiv betrieben wird. »

  • Nvidia Geforce GTX Titan Z: Asus stellt die Dual-GPU-Grafikkarte offiziell vor

    Obwohl der Release-Termin der Dual-GPU-Grafikkarte Geforce GTX Titan Z Spekulationen zufolge von Nvidia selbst verschoben wurde, kündigt Asus die Grafikkarte offiziell an und gibt alle technischen Daten preis. »

  • ACX-Cooler von EVGA für die GTX Titan Black nun seperat erhältlich

    Um die Restriktionen von Nvidia zu umgehen, bedient sich EVGA einer Methodik, die bereits andere Hersteller zuvor angewandt haben: Das hauseigene Kühlkonstrukt soll im Shop seperat angeboten werden, sodass Nutzer einer Titan-Black einen passenden und vorallem performanteren Kühler für das Single-GPU-Topmodell von Nvidia erwerben können. »

  • Geforce GTX Titan Z: Nvidia stellt Dual-GPU-Monster für 2.999 US-Dollar vor

    Im Rahmen der GPU Technology Conference stellt Nvidia eine Grafikkarte auf Basis zweier GK110-Chips vor, die in dieser Form einzeln auf der GTX Titan Black zum Einsatz kommen. Das Rechenmonster trägt zudem insgesamt 12 Gigabyte GDDR5-RAM und soll 2.999 US-Dollar kosten. Die Taktraten der Titan z ließ Nvidia allerdings offen. »

  • GeForce GTX Titan Black Edition offiziell vorgestellt

    Mit der GeForce GTX Titan Black Edition hat die kalifornische Grafikschmiede ein neues Grafikmonster vom Stapel gelassen, das den GK110-Vollausbau mit 2.880 CUDA-Cores und unbeschnittener Double-Precision-Leistung vereint. Damit erhält das neue Flaggschiff die Vorzüge sowohl von der GTX 780 Ti als auch der ursprünglichen Titan und kann obendrein noch mit höheren Taktraten aufwarten. »

  • Arctic Accelero Xtreme IV: Grafikkarten-Kühler für Hawaii- und GK110-GPUs

    Damit von den aktuellen High-End-GPUs die maximale Leistung abgerufen werden kann, bedarf es einer starken Kühlung. Der Accelero Xtreme in der nun vierten Ausgabe stellt die Kompatibilität zu den AMD-Hawaii- und Nvidia-GK110-Grafikkarten sicher. »

  • Nvidia: Geforce GTX Titan Black Edition und GTX 790 angeblich kurz vorm Release (Update)

    Laut videocardz.com sollen die Geforce GTX Titan Black Edition und die Geforce GTX 790 kurz vor der Veröffentlichung stehen. Genannt wird ein Zeitrahmen von rund zwei Monaten. Spekulationen zu den technischen Daten und den Preisen ließ die Quelle ebenfalls verlauten. »

  • EVGA präsentiert die GTX 780 Ti Classified K|NGP|N Edition

    Nach einer kleinen Enthüllungsserie hat EVGA nun endlich die heiß erwartete GTX 780 Ti Classified K|NGP|N Edition offiziell vorgestellt. Wie die zahlreichen, kleineren Ankündigungen im Vorfeld kann das Modell mit einer aufwendig gestalteten Platine aufwarten sowie einen optimieren Luftkühler vorweisen. Letzteren dürften Profi-Übertakter mit großer Wahrscheinlich eher nicht nutzen, weshalb das Unternehmen besonders großen Wert auf die OC-Features legt.  »

  • Asus GTX 780 DirectCU II OC Grafikkarte im Test

    Die GTX 780 war neben der Titan lange Zeit das absolute Top-Modell von Nvidia und fiel kürzlich durch den Launch der schnelleren Ti-Version deutlich im Preis. Für weit unter 500 Euro sind die entsprechenden Ableger der diversen AIB-Partner inzwischen zu haben. Ein Grund für uns, anhand der GTX 780 DirectCU II OC von Asus zu überprüfen, welche 3D-Rechenleistung potenzielle Käufer vom Non-Ti-Modell erwarten dürfen. »

  • EVGA teasert die GTX 780 Ti Classified an (Update: Stromversorgung erlaubt bis zu 450 Watt)

    Kürzlich postete EVGA ein Teilbild einer neuen - bisher unbekannten - Grafikkarte mit Carbon-Optik. Nun ließ das Unternehmen ein weiteres Foto folgen und teasert damit die GTX 780 Ti Kingpin-Edition an, die angeblich über sechs Gigabyte Videospeicher verfügen und die bisher schnellste GTX 780 Ti werden soll. »

Anzeige

Preisvergleich