Alle Einträge mit dem Tag "Domscheit-Berg"

  • Neue Wikileaks-Alternative noch im Dezember

    Die Whistleblowing-Plattform Wikileaks bekommt angeblich noch im Dezember Konkurrenz. Der deutsche Wikileaks-Aussteiger Daniel Domscheit-Berg kündigte an, eine eigene Plattform mit ehemaligen Wikileaks-Mitarbeitern zu starten. »

  • Assange: Interview beleidigt abgebrochen

    Wikileaks-Frontmann Julian Assange hat kürzlich ein CNN-Interview vor laufender Kamera abgebrochen und den Raum verlassen, nachdem ihn die Journalistin auf die Vergewaltigungs-Vorwürfe gegen seine Person angesprochen hatte. Das Interview wurde von der renommierten CNN-Journalistin Atika Shubert geführt. »

  • Domscheit-Berg äußert sich zu Wikileaks

    Der ehemalige deutsche Sprecher von Wikileaks hat sich nun in einem 45-minütigen Interview ausführlich zu den aktuellen Missständen bei Wikileaks geäußert. Domscheit-Berg ließ sich von Netz-Aktivist Markus Beckedahl ausführlich befragen und stand Rede und Antwort zu seinem Ausscheiden bei Wikileaks. Im Laufe des Interviews betont Domscheit-Berg oft die organisatorischen Mängel innerhalb des Wikileaks-Projekts. »

  • Wikileaks zerfällt innerlich

    Wir berichteten bereits darüber, dass der ehemalige deutsche Wikileaks-Sprecher Daniel Domscheit-Berg bei Wikileaks ausstieg, bzw. rausgeschmissen wurde. Izwischen gibt es neue Informationen rund um diesen Vorgang, nämlich die Mitschrift eines Chats zwischen Julian Assange und Daniel Domscheit-Berg. »

Anzeige

Preisvergleich