Alle Einträge mit dem Tag "Apps"

  • 700.000 Apps: Googles Play-Store holt App-Store von Apple ein

    Apple hat auf jeder Neuverstellung eigener Geräte den hauseigenen App-Store als den größten dieser Welt bezeichnet. Laut den neuesten Zahlen von Google ist damit nun Schluss, da der Suchmaschinenbetreiber im Play-Store über 700.000 Apps vorweisen kann. Damit zieht der Softwaremarkt von Android mit dem Gegenstück von Apple gleich. »

  • Play-Store: Google meldet über 25 Milliarden Downloads

    Nachdem Apple vor etwa einem halben Jahr die gleiche Anzahl an Downloads aus dem hauseigenen App-Store gefeiert hat ist nun Google mit Android an der Reihe: Der Konzern vermeldet nun über 25 Milliarden heruntergeladene Apps aus dem Play-Store. Aus diesem Grund startet der Internetriese in Kürze eine Aktion, bei der es viele Apps von namhaften Entwicklern zu günstigen Konditionen gibt. »

  • Apple stellt ehemalige Google-Maps-Entwickler ein

    Nach dem Karten-Desaster bei Apple hat sich der cupertinische Erfolgskonzern schnell eine neue Besatzung zur besseren Umsetzung der hauseigenen Karten-App gesucht. Ehemalige Entwickler aus dem Hause Google sollen es richten - denn von dort werden die Maps-Experten rekrutiert, was sich die neuen Angestellten auch teuer bezahlen lassen. »

  • Firefox-OS: Prototyp aufgetaucht

    Das aus dem Projekt "Boot2Gecko" entstandene Smartphone-Betriebssystem Firefox-OS wird zur zeit offenbar mit Hochdruck entwickelt. Nachdem erst vor kurzer Zeit die Namensänderung bekannt wurde, hat der spanische Mobilfunkanbieter Telefónica ein erstes Bild eines Prototypen mit dem OS veröffentlicht.  »

  • Nokia: Updates für Navigation-Apps

    Die auf dem Mobile World Congress in Barcelona angekündigten Updates beziehungsweise neuen Features für diverse Nokia-Apps sind ab sofort auf zahlreichen Nokia-Smartphones verfügbar und definitiv einen Blick wert. Neben aktualisierten Versionen der Drive- und Maps-App gibt es auch ein neues Mini-Programm für den öffentlichen Nahverkehr, welches vorerst aber nur in Berlin funktioniert.  »

  • Spotify nun mit eigenen Apps

    Der beliebte Musikstreaming-Dienst Spotify will neue Kunden nun mit eigenen Apps überzeugen. Innerhalb der Spotify-Software können kleine Anwendungen den User nun mit individueller Musik versorge, zum Beispiel Empfehlungen einer Musikredaktion. »

  • Project Spartan: kommt der web-basierte Appstore von Facebook?

    Facebook könnte in absehbarer Zeit eine eigene Art von Appstore vorstellen, welche web-basiert arbeitet und damit auch eine Alternative zu nativen Appstores auf Smartphones werden könnte. Erste Informationen darüber waren auf einer Seite für Entwickler aufgetaucht - der Appstore läuft dort unter dem Codenamen "Project Spartan".  »

  • Google mistet aus: Labs, Health und Powermeter werden eingestellt

    Google wird den Dienst Google Labs - in der Vergangenheit wurden dort neue Projekte zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt - langsam einstellen. Bestehende Projekte werden teilweise noch in andere Produkte eingegliedert. Auch Google Health und Powermeter fallen dem großen Ausmisten zum Opfer und werden gegen Ende des Jahres eingestellt.  »

  • Apples iAd nur minder erfolgreich

    Mit iAd hat Apple Anfang des Jahres eine eigene Werbeplattform eingeführt, welche es den Unternehmen erleichtern soll, Werbung in Applikationen einzufügen. Des Weiteren kann selbige auch interaktiv gestaltet werden. Auch wenn dies gut klingen mag, der große Erfolg blieb bisher aus und auch erste negative Schlagzeilen machen mittlerweile ihre Runden. »

  • Android-Markt von Amazon steht in den Startlöchern

    Googles Android-Marketplace wird bald einen Mitstreiter bekommen. So plant Amazon einen eigenen App-Store für Geräte mit Android. Dieser soll dabei mit einigen exklusiven Apps und günstigeren Preisen die Kunden anlocken. »

Anzeige

Preisvergleich