Alle Einträge mit dem Tag "80Plus Gold"

  • Drei Netzteile mit 1.000 und 1.200 Watt im Test

    Für den Betrieb mehrerer High-End-Grafikkarten mit zusätzlicher Übertaktung bedarf es einer entsprechend starken Stromversorgung. Netzteile mit Ausgangsleistungen ab 1.000 Watt haben aber auch für das Prestige der Hersteller eine entscheidende Bedeutung, weil in der Öffentlichkeit von der Beurteilung solcher Produkte auf die Performance aller anderen Serien der gleichen Marke geschlossen wird. Für diesen Vergleich haben wir uns die beiden leistungsstärksten Vertreter der Corsair-RMx- und FSP-Aurum-PT-Serie, sowie die 1.000-Watt-Version der EVGA-SuperNOVA-G2-Serie herausgesucht. »

  • Vier 80Plus-Gold-Netzteile mit 550 und 650 Watt

    Die Straight-Power-10-Serie von be quiet! hat im letzten Herbst die Hürden für die Konkurrenz bezüglich gehobener 80Plus-Gold-Mittelklassenetzteile höher gelegt. Es reicht nun nicht mehr aus nur mit einem 80Plus-Gold-Zertifikat zu werben, sondern Kontrahenten müssen gewisse Lautstärke-Aspekte erfüllen, die interne sowie äußere Qualität muss stimmen und einwandfreie elektrische Messwerte werden gefordert. Ob unsere heutigen Testkandidaten, bestehend aus einem Antec Edge 650W, Fractal Design Edison M 550W, XFX XTR 550W und Super Flower Leadex Gold 550W, für diese Herausforderung gewachsen sind, klären wir im Test. »

  • Corsair RM650i und RM1000i

    Nach dem holprigen Start der RM-Serie vor knapp zwei Jahren legt Corsair die Netzteil-Reihe komplett neu auf und verpasst den neuen Produkten ein "i" als Suffix im Namen. Die Schwächen der bisherigen Netzteile will der Hersteller beseitigt haben und an die erfolgreiche HXi-Serie soll aufgeschlossen werden. Mit lediglich einer 80Plus-Gold-Zertifizierung bleibt aber ein Unterschied zur teureren Serie erhalten. »

  • FSP Hydro G: Netzteilserie mit 80Plus-Gold, optimierter Kühlung und austauschbaren Logos

    Nachdem die Aurum-Serie seit 2010 schon ein langes Dasein genossen hat, bringt FSP mit dem Hydro G eine neue Serie auf dem Markt, die neben der 80Plus-Gold-Zertifizierung auch weitere Features zu bieten hat. Darunter auch die Möglichkeit das Netzteil-Logo nach Belieben auszutauschen. »

  • Sea Sonic TFX-350

    Mit dem TFX-350 bringt Sea Sonic nicht nur viel Leistung in einem kompakten Gehäuse unter, sondern stattet das Netzteil auch mit Features aus, die man ansonsten nur von leistungsstarken ATX-Netzteilen kennt. Neben der Vollmodularität der Anschlüsse gibt es auch einen Semi-Passiv-Lüftermodus, der zusammen mit dem Wirkungsgrad nach 80Plus-Gold ein besonders leises Betriebsgeräusch verspricht. In unserem heutigen Test klären wir, ob die Versprechen eingehalten werden können. »

  • EVGA kündigt SuperNOVA 650 GS und 550 GS Netzteilserie an

    Mit dem Motto "SILENCE IS GOLDEN !" stellt EVGA die ersten Netzteile der GS-Serie für Europa vor. Demnach wurde insbesondere dem Aspekt der Lautstärke und Effizienz einen hohen Stellenwert zugeschrieben. Mit einem Semi-Passiv-Modus, der einen absolut lautlosen Betrieb bei geringer Belastung zusichert und einer 80Plus-Gold-Zertifizierung sollen diese Versprechen gehalten werden. »

  • be quiet! Straight Power 10 500W (CM) im Test

    Während mit der Straight-Power-E9-Serie der Hersteller be quiet! die Effizienz zum Vorgänger optimiert hat, sollen beim neuen Ableger hingegen Verbesserungen an der Spannungsstabilität aufgrund von DC-DC-Abwärtswandlern zum Tragen kommen. be quiet! wirbt also weiterhin mit einem 80Plus-Gold-Zertifikat. In der 500-Watt-Leistungsklasse werden zwei Versionen angeboten: Eine mit und eine andere ohne Kabelmanagement. Was das neue Straight Power 10 zu bieten hat, klärt unser Test. »

  • Antec EDGE: Neue Netzteil-Serie erhältlich

    EDGE stellt Antecs neue High-Performance-Netzteil-Serie dar. Die Ausstattung zeichnet sich durch viele Features wie die optionale LED-Beleuchtung des Lüfters, das vollmodularen Kabelmanagement und einen hochwertigen FDB-Lüfter aus, der für einen leisen Betrieb sorgen soll. Alle Modelle der Serie von 450 bis 750 Watt sind ab sofort im Handel verfügbar. »

  • Thermaltake stellt neue Netzteile der DPS-G-Serie vor

    Nach der Veröffentlichung der beiden Toughpower-DPS-Netzteile mit 750 und 850 Watt, die über die DPS-Monitoring-Software verfügen, hat Thermaltake nun sechs neue, modulare PSUs veröffentlicht. Diese werden auf den Namen "DPS G" hören und neben einem ähnlichen Design ebenfalls über eine Art Kontroll-Software verfügen, die es im Betrieb erlaubt das Gerät zu überwachen. »

  • Computex 2014: Thermaltake erweitert digitale Toughpower-DPS-Netzteil-Serie

    Nachdem bereits die beiden 750 und 850 Watt starken Toughpower-DPS-Gold-Netzteile verfügbar sind, kündigt Thermaltake auf der Computex an, die Serie bis 450 Watt nach unten respektive mit einem 1.050-Watt-Ableger nach oben abzurunden. Die Toughpower-DPS-Platinum-Serie zeichnet sich durch einen höheren Wirkungsgrad aus, besteht jedoch vorerst nur aus Modellen in der Leistungsklasse über 1.000 Watt. »

Anzeige

Preisvergleich