Asus löst das Rätsel um den geheimnisvollen Tablet-PC

Erinnert ihr euch noch an das geheimnisvolle Teaser-Bilder von Asus, welches einen neuen Tablet-PC für die Computex 2011 angekündigt hat? Mittlerweile hat der Hersteller das Rätsel gelüftet und zeigt seine neueste Entwicklung: das Padfone. Es stellt dabei - wie lässt es der Name auch anders vermuten - eine Kombination aus Smartphone und Tablet dar.

Den Kern des Padfones stellt dabei das eigentliche Smartphone dar. Es kann in die Rückseite des mitgelieferten Touch-Bildschirms eingesetzt werden, welcher anschließend wie ein Tablet-PC funktioniert. Die Daten werden dabei direkt vom Smartphone geladen, wobei die Umstellung auf den großen Bildschirm automatisch erfolgen soll. Hinter letzterem sitzt zudem noch ein zusätzlicher Akku, welcher die Laufzeit stark erhöhen soll.

Zur Hardwareausstattung hat man sich bisher noch nicht geäußert. Lediglich eine 5-Megapixe-Kamera lässt sich auf den Pressebildern erkennen. Zudem findet sich noch eine VGA-Kamera in der Front beider Displays. Ohne Smartphone ist die Tablet-Konstruktion übrigens nicht lauffähig, da alle wichtige Hardware wie der Prozessor im Smartphone sitzt.

Softwareseitig vertraut man weiterhin auf Googles Android-Betriebssystem, wobei vermutlich Android 3.0 "Honeycomb" zum Einsatz kommen wird.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich