Gigabyte GA-990FXA-UD7: weiteres AM3+-Mainboard gesichtet (Update)

Nachdem bereits Bilder und detaillierte Informationen zu den kommenden AMD-Platinen von Asus und MSI im Internet kursieren, gibt es nun auch neues vom Hersteller Gigabyte. Beim gesichteten Mainboard handelt es sich dabei um die High-End-Platine mit 990FX-Chipsatz.

Das Mainboard wird dabei unter dem Namen "GA-990FXA-UD7" auf den Markt kommen und mit zahlreichen Features ausgestattet sein. Damit auch alle Extras ihren Platz finden, ist das PCB etwas breiter als bei herkömmlichen ATX-Mainboards. Insgesamt sechs PCIe-16x-Slots verbaut Gigabyte auf seinem Flaggschiff. Hinzu gesellen sich acht SATA-6Gbit/s-Anschlüsse, wovon sechs direkt am nativen Controller im Chipsatz angebunden sind. Des Weiteren gibt es vier USB-3.0-Ports (zwei davon per internen Header), sieben USB-2.0-Anschlüsse, Gigabit-LAN, eSATA, Firewire, den altbekannten PS/2-Port sowie die obligatorischen Audioanschlüsse.

Unter dem massiven Kühlkörper neben dem Sockel versteckt sich eine 8+2-Phasen-Spannungsversorgung. Nutzt man das Mainboard auf einem offenen Benchtable, darf man sich über je einen aufgelöteten Power- und Reset-Knopf sowie einen Button für den CMOS-Clear freuen. Ebenfalls an Bord ist eine Debug-Anzeige. Laut einem ersten Test lief das Mainboard dabei durchaus sehr stabil, wobei die neue SB950-Southbridge zudem noch etwas mehr Leistung bringen soll als die Vorgänger.

Update (24.5.2011)

Gigabyte hat mittlerweile auf seiner Facebook-Präsenz eine Reihe an Präsentationsfolien veröffentlicht, auf welchen nun alle Features und technischen Details zum kommenden Flaggschiff zu sehen sind.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Reinhard Moser

Datum:
23.05.2011 | 08:48 Uhr
Update:
24.05.2011 | 14:24 Uhr
Rubrik:
Hardware
Quelle:
GDM
Tags:
990FX AM3+ AMD Bulldozer GA-990FXA-UD7 Gigabyte Mainboard Zambezi

Anzeige

Preisvergleich