Alle Newsmeldungen

  • Apple stellt iPod nano vor

    Apple hat mit dem iPod nano einen voll ausgestatteten iPod für 1.000 Songs (4 GB Ausführung) vorgestellt, der dünner als ein Bleistift und weniger als halb so groß wie ein vergleichbarer Digital Music Player ist. Das 42,5 Gramm schwere Gerät besitzt ein ultraleichtes Design mit einem Farbdisplay, ein Click Wheel für Einhandnavigation und eine Kapazität von bis zu 1.000 Songs oder 25.000 Fotos. »

  • IFA kauft Fachbesucher

    Nach einem Bericht der "Tageszeitung" (Taz) sind von der Messeleitung bezahlte "Fachbesucher" für IFA-Veranstaltungen eingekauft worden, um die teils leeren Zuschauerplätze zu füllen. Es seinen Personen gewesen, die im Business-Outfit die leeren Reihen in Veranstaltungen gefüllt hätten. Als Gegenleistung gab es 18 Euro und ein Frühstück. »

  • Windows Vista wird viel Hardware-Power fordern

    Das kommende Windows Vista wird hohe Anforderungen an die Computerhardware stellen. Dies gab Microsoft heute bekannt. Das neue Betriebssystem soll am 15. November 2006 erscheinen und neben einem Dual-Core-Prozessor auch eine Grafikkarte mit 256 Megabyte Speicher für einen flüssigen Betrieb fordern. Die hohe Grafikleistung wird erfordert, da Vista aufwendige Vektorgrafiken verwendet. »

  • Kleinster Mp3-Würfel der Welt

    Er misst nur 2,4 Zentimeter und wiegt 18 Gramm, der neue Q-Be Mp3-Player. Mit seiner quadratischen Form ist der (laut Hersteller) kleinste MP3-Player der Welt ein echter Hingucker. Jetzt kommt der Q-Be nach Deutschland. Seit dem 02. September 2005 ist er in allen Elektrofachmärkten erhältlich. Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA) stellt SupportPlus, bis zum 7. September 2005, den Q-Be offiziell dem Publikum vor. »

  • Logitech mit zwei innovativen Nagern

    Logitech hat heute neue Mäuse vorgestellt - darunter auch zwei interessante, innovative PC-Nager. Die V400 ist eine kabellose Notebook-Maus mit einem Doppellaser-Abtastsystem. Und die MX610 ist laut Logitech "die erste intelligente Maus", weil sie nicht nur in eine Richtung (von der Maus zum PC), sondern in beide Richtungen kommuniziert und damit einige neue Funktionen bietet. »

  • Nforce4-Firewall "Active Armor" beschädigt Downloads

    Nvidias Firewall des Nforce4-Chipsatzes "Active Armor" beschädigt Dateien, die von FTP-Servern downgeloaded werden. Die Dateien landen zum Teil beschädigt auf der PC-Festplatte. Die Zeitschrift c't hat auf Mainboards unterschiedlicher Hersteller die Fehlfunktion von Nvidias Firewall-Treibern bei FTP-Verbindungen belegt. Der Fehler tritt sowohl bei der AMD- als auch der Intel-Version des Nforce4-Chipsatzes auf. »

  • Bundestag: Umstellung auf Linux abgeschlossen

    Im deutschen Bundestag ist die Umstellung aller Server von Windows NT auf Linux abgeschlossen. Das Projekt MigOS ist im Mai 2003 gestartet und inzwischen wurden in der Bundestagsverwaltung mehr als 100 Server-Systeme umgestellt. In den Abgeordneten-Büros und der Verwaltung wurden etwa weitere 5000 PCs von Windows NT 4.0 auf Windows XP umgerüstet. »

  • Erste Angaben zum Intel Extreme Edition 955

    Es ist eine erste Roadmap mit Angaben zum Intel Extreme Edition 955 aufgetaucht. Die von HKEPC gezeigte Grafik verrät einige Details zu dem für Frühjahr 2006 erwartetem Prozessor mit dem Codenamen "Presler". Der Intel Extreme Edition 955 soll demnach mit 3,46 GHz arbeiten und einen FSB von 1066 MHz unterstützen. »

  • Microsoft XP MCE enthält Fujitsu-Siemens Technologie

    Microsofts XP Media Center Edition (MCE) enthält zukünftig eine Technologie von Fujitsu-Siemens zum Empfang von Digital-TV. Fujitsu-Siemens ist bislang für seine Computer bekannt, entwickelt aber seit einigen Jahren ebenfalls Unterhaltungs-Elektronik und hat in diesem Zusammenhang die DVB-basierende Technik für Media-Center-Systeme entwickelt. »

  • P2P-Nutzer verstoßen gegen Urheberrecht

    Ein Gericht stellte fest, dass Kazaa-Nutzer gegen Urheberrecht verstoßen haben. Die Kazaa-Entwickler wurden aufgefordert, die Software zu ändern. Nach einem vorigen Urteil sind die Entwicker von P2P-Software sogar für Vergehen der Nutzer haftbar. »

Anzeige

Preisvergleich