Alle Newsmeldungen

  • nVidia G70 für AGP: Club 3D nVidia 7800GS

    Die "Schlacht" um die Krone im Grafikkarten-Markt geht in eine neue Runde, und eine ganze Menge Nutzer von Mainboards mit der AGP-Schnittstelle haben daran auch einen Anteil. Club 3D hat sich jetzt als einer der ersten Hersteller den Rufen nach dem G70-Chip für den AGP-Slot angenommen und bringt die Club 3D 7800GS auf den Markt. Die Karte besitzt im Gegensatz zur PCIe-Karte ein verändertes Design. »

  • Microsofts DRM: Kein Schutz für alle Künstler

    Bei der Vorstellung von Microsofts DRM-Lizenzmodell auf einer Digital Rights Management - Konferenz in London gab man bekannt, Microsofts DRM sei nicht allgemein am Schutz geistigen Eigentums interessiert. Eine offenen DRM-Plattform sei nicht das Ziel, wie MS-Repräsentant Amir Majidimehr das DRM-Lizenzmodell Microsofts vorstellte. »

  • Optimus Mini OLED-Display Keyboard erscheint

    Zu der Optimus Tastatur mit Display-Tasten ist jetzt das Optimus Mini hinzugekommen. Die Besonderheit der Geräte ist das in jede Taste eingebaute kleine OLED-Display, mit dem die Beschriftung geändert oder sogar kleine Animationen abgespielt werden können. Das Optimus Mini 3 Keys soll schon ab 15. Mai 2006 verfügbar sein, während die große Optimus -Tastatur noch nicht zu haben ist. Der Entwickler Art. »

  • Anmeldung zur DCMM 2006 gestartet

    Die Anmeldung zur Deutschen Casemod Meisterschaft 2006 ist jetzt gestartet. Bis zum 1. April 2006 können sich Teilnehmer mit ihren CaseMods und CaseCons zur Teilnahme bewerben. Die Teilnahme an der DCMM ist kostenlos, d.h. auch der Eintritt zur HobbyTronic fällt für die Teilnehmer nicht an. Der Eintrittspreis zur HobbyTronic für Messe-Besucher beträgt 8,50 Euro bzw. »

  • Drohung vom StarForce-Kopierschutzhersteller

    Ein Artikel des Online-Magazin "Boing Boing" über die StarForce-Kopiersperre hat den russischen Kopierschutzhersteller zu wüsten Drohungen veranlasst. StarForce-Manager Dennis Zhidkov sieht den fraglichen Artikel "voller Beleidigungen, Lügen, falschen Anschuldigungen und Gerüchten" und will darin Verstöße gegen elf internationale Gesetze erkennen. »

  • Maxon Cinema erste große Intel-Mac Software

    Die deutsche Softwareschmiede Maxon hat jetzt als einer der ersten Hersteller eine große Applikation in einer fertig portierten Fassung für die Intel-Mac auf dem Markt. Maxon stellt ein kostenfreies Update bereit, mit dem die Cinema 4D 9.5 Mac OS X Version in ein Universal Binary umgewandelt wird. Dieses läuft dann sowohl auf den neuen Intel-Mac als auch auf den alten PowerPCs. »

  • WiFi-Scanner WiFiFoFum 2 für Windows Mobile

    Die neue Version der Analysesoftware WiFiFoFum wurde jetzt veröffentlicht. Seit der zurückliegenden Version sind zahlreiche neue Funktionen hinzugekommen, ebenso wurde die volle Unterstützung der Betriebsysteme bis hin zur aktuellen Version von Windows Mobile umgesetzt. WiFiFoFum ist ein WiFi Scanner zur Erkennung und Analyse der umgebenden Funknetzwerke. WiFi-Scanner mit GPS-Protokollierung Diese Version nutzt die neuen Features von . »

  • Bluetooth-Spürhund "btCrawler" für Windows Mobile

    Die Freeware btCrawler arbeitet auf allem Windows Mobile Plattformen (Windows Mobile 5.0 oder vorige, Smartphone, Pocket PC) und kann Bluetooth-Dienste in der Umgebung inklusive der eigenen aufspüren. btCrawler ist ein Bluetooth-Scanner für die Suche nach Geräten in Reichweite und kann Suchanfragen senden. In der Geräte-Liste wird die Class of Device (COD) angezeigt. »

  • Vista soll Sicherheit als Kaufanreiz bieten

    Selbst zögernde PC-Besitzer, die nicht mit den neuen Funktionen von Windows Vista überzeugt werden, sollen sich das kommende Betriebssystem wegen der verbesserten Sicherheit kaufen, so gibt sich der zuständige Microsoft-Manager Jim Allchin überzeugt. Die neuen Parental Controls gibt Eltern die Möglichkeit, die zugänglichen Webseiten für ihr Kind zu regeln, ebenso wie lange es im Internet verweilen darf. »

  • Linux fehlt Quickbooks, AutoCAD und Photoshop

    Novell befragt in der Linux App Request Survey die Anwender, was sie an Software unter Linux vermissen und somit einen Umstieg verhindert. Nach den ersten Zwischenergebnissen sind vor allem drei Applikationen auf den obersten Plätzen: Die Buchhaltungs-Software Quickbooks, die Konstruktionssoftware AutoCAD und die Bildbearbeitung Photoshop. »

Anzeige

Preisvergleich