Alle Newsmeldungen

  • IAA: Neue Autos von VW mit USB-Anschluss

    Volkswagen stellt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt/Main die neuen Modelle unterschiedlicher Fahrzeugklassen vor. Eine Neuerung haben alle neuen Modellen an Bord: USB-Anschluss. Damit ist der Zugriff auf Speichersticks und Player vom Autoradio aus möglich. Laut VW sollen mehrere Fahrzeugmodelle mit der USB-Unterstützung ausgestattet werden. Vorreiter wird der Golf, Golf Plus und Touran. »

  • Windows Vista erscheint in sieben Versionen

    Microsoft plant sieben Versionen von Windows Vista und hat die Bezeichnungen dazu bekannt gegeben. Es werden dabei zwei Gruppierungen für die verschiedenen Versionen des Betriebssystems unterschieden. Microsoft sieht Versionen für den Privatnutzer und den Unternehmenseinsatz von Windows Vista vor. Der Microsoft-Kenner Paul Thurrott hat erfahren, dass Microsoft insgesamt sieben verschiedene Varianten von Windows Vista plant. »

  • Sony Walkman als neuer iPod Konkurrent

    Der Walkman von Sony ist mit seinem Design und Technik-Features ein neuer Konkurrent für Apples iPod. Das Gerät ist in zwei Versionen erhältlich: Der NW-A3000 verfügt über 20 GB Festplattenspeicher, der NW-A1000 über 6 GB. Bei Inbetriebnahme kommt ein nahtlos in das Gehäuse integriertes OLED-Display zum Vorschein. Der Player kann mit drei Tasten bedient werden. »

  • "iPod nano" verletzt Creative Urheberrecht

    Es war nur eine Frage der Zeit. Die Spekulationen um die Handelsbezeichnung "nano", die Creative mit dem "Zen Nano" schon vor Monaten eingeführt hat, haben begonnen. Ob Creative seine Namensschutzrechte wahrnehmen will steht noch offen. Apple könnte argumentieren, dass "nano" ein allgemein üblicher Ausdruck sei (ähnlich wie z.B. "Tiger"), der nicht schutzfähig ist. »

  • TerraTec: Aureon 7.1 PCI mit acht Kanälen

    Acht Kanäle und Dolby Digital Live Encoding. Für alle, die ihren Rechner in Sachen Sound mit aktueller Surround-Technik ausstatten wollen, bietet TerraTec Electronic jetzt die Aureon 7.1 PCI an. Der Spaß beginnt bei aktuellen Spielen mit 3D Sound-Unterstützung, macht aber auch vor aktuellen DVD-Filmen und echtem Kino-Feeling nicht halt. Der Nettetaler Multimedia-Anbieter wird die Aureon 7. »

  • Weitere HD Verwirrung: Drittes Format von Microsoft

    In die offene Frage, ob als Zukunftsstandart HD-DVD oder Blue-Ray die beste Wahl ist, wird von Microsoft und Taiwan durch ein drittes, eigenes Format weitere Verunsicherung gebracht. Nach einem Bericht der Taiwan Economic News hat Microsoft zusammen mit Taiwan ein drittes Format entwickelt und bringt dieses mit Millionen-Investitionen schnellstmöglich voran. »

  • QuickTime 7 für Windows ist erschienen

    Apple veröffentlicht mit QuickTime 7.0.2 nun die finale Version der Multimedia-Software. Parallel dazu erscheint auch iTunes 5. Die Software läuft unter Windows 2000 und XP. Zuvor gab es mehrere Previews der Multimedia-Software für Windows und jetzt enthält das iTunes-Setup die finale Version von QuickTime 7.0.2. Die QuickTime Software ohne iTunes ist auch zu bekommen. »

  • Atom-Notebook mit 6,8 GHz und 1 TB RAM

    Das jüngst von der bislang unbekannten Firma "Atom Chip Corporation" vorgestellte Notebook bietet schier unglaubliche Rechenleistung. Dem Genuß von Doom 8, Photoshop 25 und dem neuen Betriebssystem aus der Redmond-Schmiede sollte nichts mehr im Weg stehen. »

  • Apple stellt iPod nano vor

    Apple hat mit dem iPod nano einen voll ausgestatteten iPod für 1.000 Songs (4 GB Ausführung) vorgestellt, der dünner als ein Bleistift und weniger als halb so groß wie ein vergleichbarer Digital Music Player ist. Das 42,5 Gramm schwere Gerät besitzt ein ultraleichtes Design mit einem Farbdisplay, ein Click Wheel für Einhandnavigation und eine Kapazität von bis zu 1.000 Songs oder 25.000 Fotos. »

  • IFA kauft Fachbesucher

    Nach einem Bericht der "Tageszeitung" (Taz) sind von der Messeleitung bezahlte "Fachbesucher" für IFA-Veranstaltungen eingekauft worden, um die teils leeren Zuschauerplätze zu füllen. Es seinen Personen gewesen, die im Business-Outfit die leeren Reihen in Veranstaltungen gefüllt hätten. Als Gegenleistung gab es 18 Euro und ein Frühstück. »

Anzeige

Preisvergleich