DJI: Neue Brille steuert Drohnen mit Kopfbewegungen

Mit den DJI Goggles hat der Hersteller ein neues Headset-System für die hauseigenen Quadrokopter angekündigt. Es bietet eine FPV-Ansicht bei einem Display pro Auge und erlaubt die Steuerung des Flugmodells mithilfe von Kopfbewegungen.

DJI hat heute die Endkundenversion seiner neuen First-Person-View-Brille DJI Goggles vorgestellt. Sie ist mit den eigenen Drohnen Phantom 4, Inspire und Mavic Pro kompatibel und erlaubt das Steuern aus der Vogelperspektive beziehungsweise Erste-Person-Sicht. Das Headset beherbergt jeweils ein Display pro Auge mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln bei 30 Hertz, alternativ ist auch der Betrieb in 720p mit 60 Hertz möglich. Die Latenz soll jeweils bei 110 Millisekunden liegen.

Zur weiteren Ausstattung zählen ein Anschluss für HDMI und Kopfhörer, ein SD-Kartenschacht und ein Touchpad für die Bedienung des Menüs. Zudem sind weitere Sensoren für eine Bewegungssteuerung via Head Tracking verbaut. Der integrierte Akku soll für eine Laufzeit von rund sechs Stunden ausreichen. Der Verkauf der DJI Goggles ist für den 20. Mai geplant, der Preis liegt voraussichtlich im Bereich von 500 Euro.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
25.04.2017 | 11:27 Uhr
Rubrik:
Weltgeschehen
Tags:
Brille dji Drohne FPV Goggles Head Tracking Headset

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen