iPad-Konkurrenz: Microsoft stellt das erschwingliche Surface Go vor

Die Gerüchte haben sich im Vorfeld überschlagen - und behalten recht: Microsoft bringt mit dem Surface Go eine preiswerte Alternative zu den bekannten Surface-Hybrid-Geräten zu Preisen ab 499 Euro. Der Kunde erhält damit ein 10 Zoll-Gerät mit Intel-Prozessor mit mindestens 4GB RAM und Windows 10.

Microsoft lässt den Vorhang fallen: Das Surface Go kommt und wird künftig das preiswerteste Gerät der Produktfamilie. Darüberhinaus wird das Surface Go zusätzlich noch das kompakteste Gerät sein: Mit einem 10-Zoll-Display im 3:2-Format (Auflösung:1.800 x 1200 Pixel) soll das Windows-Tablet auch für produktive Aufgaben geeignet sein und in direkter Konkurrenz zu den iPads von Apple treten. Der offensichtlichste Vorteil hierbei ist wohl die USB-Typ-C-Schnittstelle. Außerdem kann das Surface Go mit einem Type Cover sowie dem Surface Pen mit 4.096 Druckstufen kombiniert werden. Die Akkulaufzeit gibt Microsoft mit bis zu 9 Stunden an.

Beim Design bleibt man der Linie treu: Das Gehäuse besteht aus Magnesium, während die Rückseite einen Kickstand aufweist. Geladen wird das Surface Go mithilfe der magntischen Surface-Connect-Schnittstelle - mit von der Partie sind außerdem eine Kopfhörerklinkenbuchse sowie ein Micro-SD-Kartenleser. Erhältlich ist das Einsteiger-Tablet in mehreren Ausstattungsvarianten, wobei die Basis immer der lüfterlose Pentium Gold 4415Y bildet. Der Arbeitsspeicher ist wahlweise 4 oder 8GB groß, der interne Speicherplatz je nach Variante entweder 64 oder 128GB. Vorinstalliert ist Windows 10S, bei Bedarf kann der Nutzer kostenlos auf Windows 10 Home updaten. Vorerst wird es lediglich die Wlan-Variante des Surface Go geben, geplant ist aber auch eine LTE-Version des 10-Zollers. Die Preise beginnen hierzulande bei 499 Euro - erhältlich ist das Tablet Ende August, Vorbestellungen nimmt Microsoft aber ab heute entgegen.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Issam Ammour

Datum:
10.07.2018 | 10:24 Uhr
Rubrik:
Tablets
Tags:
Go iPad Konkurrenz Microsoft preiswert Produktiv Surface Tablet

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen