Google Nexus 10 kommt mit Android 4.2 und einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln

Obwohl es lange Zeit als Gerücht kursierte, wird Google das Galaxy-Nexus-Tablet auch in einer 10-Zoll-Variante präsentieren und damit eine Lücke im eigenen Geräte-Portfolio füllen. Das von Samsung gefertigte Modell soll über einen hochauflösenden Display und die neuste Android-Version verfügen.

Am 29. Oktober hält Google eine Pressekonferenz ab, bei der angeblich das Galaxy Nexus 10 vorgestellt wird. Der Suchmaschinengigant setzt dabei auf absolute Oberklasse Hardware und bestückt das Gerät mit einem enorm hochauflösenden Display, welches 2.560 x 1.600 Pixel bieten soll. Neben einem vermeintlichen Foto, will die Quelle der Nachricht, auch Details zur Hardware erfahren haben. So kommt das Galaxy Nexus 10 aller Voraussicht nach mit einem Exynos-5250-Dual-Core-Prozessor daher, dem zwei Gigabyte RAM zur Seite stehen. Die Grafikausgabe übernimmt die Mali-T604-GPU. Intern wird der Nutzer auf mindestens 16 Gigabyte Speicher zurückgreifen können. Ein Micro-SD-Einschub scheint nicht vorhanden zu sein. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören eine 5-Megapixel-Kamera, NFC, WiFi und Bluetooth. Als Betriebssystem wird Android 4.2 genannt. Gefertigt wird das Tablet von Samsung.

Zum ersten Mal offiziell für die Öffentlichkeit zu sehen, wird das Galaxy Nexus 10 mit hoher Wahrscheinlichkeit am 29. Oktober beziehungsweise dem kommenden Montag. Das Kern-Feature des Geräts soll der 300ppi-Display sein, der selbst die Bildschirme der aktuellen iPads übertrumpft.

Weitere Tablets von Samsung sind bei Amazon erhältlich.

Kommentare

Wie toll, man ist heute schon in der Lage 10" Tablets mit so einer Auflösung zu produzieren, aber 24" PC Monitore mit der Auflösung auf den Markt zu werfen will wohl niemand. -_-

Ansonsten wird auch das Nexus10 nichts an meiner Einstellung gegenüber Tablets nichts ändern, die sind weder Fisch, noch Fleisch.

geschrieben am 27.10.2012 um 16:41 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen