Amazon: erste Details zu den geplanten Tablet-PCs (Update: Event am 28. September)

Mit seinem eBook-Reader "Kindle" konnte Amazon bereits respektable Erfolge feiern. Dass der weltweit größte Versandhändler in näherer Zukunft auch vollwertige Tablet-PCs anbieten will, gilt mittlerweile als offenes Geheimnis. Nun schwirren bereits erste grobe Details in der Gerüchteküche umher.

Aus Unternehmenskreisen will man dabei erfahren haben, dass Amazon gleich zwei unterschiedliche Tablet-PC-Modelle auf den Markt werfen will. Selbige sollen irgendwann im zweiten Halbjahr vorgestellt werden und auf Hardware von Nvidia in Form der Tegra-SoCs setzen. Das Top-Modell wird damit unter dem Codenamen "Hollywood" entwickelt und soll bereits auf dem kommenden "Tegra 3" mit vier Prozessorkernen basieren, wohingegen das etwas günstigere "Coyote" auf das Dual-Core-Modell "Tegra 2" setzen wird.

Beim Bildschirm setzt man auf ein bisher bei Tablets noch nie gesehenes "Advanced Fringe Field Switching"-Display vom Hersteller E Ink. Selbiges soll dabei eine gute Farbwiedergabe in Verbindung mit hohen Betrachtungswinkeln bieten. Wann genau die beiden Geräte erscheinen werden, ist bisher noch nicht bekannt. Amazon-Chef Jeff Bezos antwortete in einem Interview lediglich mit den Worten "Wartet ab."

Update (05.09.2011)

Laut TechCrunch könnte das "Amazon Kindle" schon bald auf den Markt kommen. Das Tablet ist offenbar nach wie vor mit Adnroid als Betriebssystem geplant. Es wird über einen verhältnismäßig kleinen Bildschirm mit lediglich sieben Zoll verfügen. Mit einer Verfügbarkeit könne man gegen Ende November rechnen, Amazon will offensichtlich also noch das lukrative Weihnachtsgeschäft für das eigene Tablet mitnehmen. Dank Kampfpreis und und der Popularität der hauseigenen E-Book-Reader könnte das Kindle tatsächlich viele Kunden ansprechen - es soll zu einem Preis von ungefähr 250 Dollar auf den Markt kommen. 

Update 2 (24.09.2011)

Amazon veranstaltet am 28. September ein Event, auf dem mit hoher Wahrscheinlichkeit ein neues Tablet des Online-Riesens vorgestellt wird. Zwar gibt es keine genaueren Hinweise auf die Geräte, die vorgestellt werden könnten, aber die Kollegen von Cnet sind sich sicher, dass es sich um ein, wenn nicht sogar mehrere, neue Tablets handelt. Die Einladung zum Event kam von einem Kontakt, welcher in der Vergangenheit zu Events einlud, auf denen die Amazon Kindles vorgestellt wurden. Man darf also gespannt sein, was nächsten Mittwoch vorgestellt wird. 

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum