Letztes großes Update: Apple veröffentlicht Mac OS X 10.6.7

Vor dem Start von Mac OS X 10.7 mit dem Codenamen "Lion", hat Apple nun das wahrscheinlich letzte Update für sein aktuelles Betriebssystem veröffentlicht. Damit werden noch einmal zahlreiche Bugs behoben und die Sicherheit sowie Stabilität erhöht.

Mit dem Update auf die Versionsnummer 10.6.7 hat Apple das wohl letzte große Updatepaket für Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" veröffentlicht. Das Update soll dabei unter anderem für mehr Sicherheit sorgen. Auch die Zuverlässigkeit von "Back to may Mac" und des "Mac App Store" wurden verbessert. Zudem beseitigt es einige Probleme, welche beim aktuellen MacBook Air für Abstürze sorgen können.

Ebenfalls gelöst sein sollen zwei große Probleme in Verbindung mit der neuesten Generation der MacBook-Pro-Serie. Zum einen wurde das Bildflackern behoben, welches oftmals zusammen mit einem externen Monitor auftrat, zum anderen sollen die Abstürze bei hoher Belastung nun endlich Geschichte sein. An letzteren war wohl ein fehlerhafter Grafiktreiber schuld, welcher mit dem Update nun ersetzt wurde.

Heruntergeladen werden kann Mac OS X 10.6.7 ab sofort über die integrierte Aktualisierungssoftware oder direkt auf der Herstellerseite als Combo-Update.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum