Samsungs Bixby kann ab dem vierten Quartal auch Deutsch

Im letzten Quartal dieses Jahres soll Samsungs neuer Sprachassistent Bixby für Deutschland fertig sein. Das geht aus einem Support-Dokument des Herstellers hervor, das das Galaxy S8 sowie dsas S8+ in entsprechenden Zeilen listet.

Bixby soll Samsungs nächster großer Wurf in Sachen künstiche Intelligenz werden - doch so ganz kann der Smartphoneriese aus Südkorea mit dem Produkt nicht überzeugen. Denn die Unterstützung für bestimmte Länder steht noch aus. Bisher beherrscht Bixby lediglich Koreanisch und Englisch und in Kürze auch Hispanics. Letztere Sprache ist mehr als Spanisch zu verstehen, welches die in den USA lebenden Menschen sprechen. Deutsch wurde bis jetzt im Hinblick eines Termins in keinem Atemzug erwähnt, Samsung versprach lediglich eine deutsche Fassung zu gegebener Zeit. Diese Zeit soll mit dem vierten Quartal 2017 kommen: In einem Support-Dokument soll entsprechender Zeitraum in einem Eintrag erwähnt worden sein. Unterstützt werden den vorliegenden Infos zufolge die aktuellen Flaggschiffe Galaxy S8 sowie das Plus-Derivat.

Bixby ist zugegebenermaßen schon jetzt in deutsch nutzbar - teilweise. Denn im vierten Quartal will Samsung die komplette Palette an Features bereitstellen. Momentan kann Bixby mit dem Klick auf dem speziellen Button auf der linken Gehäuseseite eine Zusammenstellung von News, Terminen oder das Wetter anzeigen. Lediglich das sprachliche Interagieren mit Bixby ist auf Deutsch (noch) nicht möglich.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen