One Plus 6T soll angeblich nächstes Jahr mit Triple-Kamera und Snapdragon 855 erscheinen

Dieses Jahr wird es mit einem erhofften One Plus 6T leider nichts, wenn man den aktuellsten Gerüchten glauben mag. Denn One Plus will das kommende Flaggschiff Anfang nächstes Jahr vorstellen. Grund: Das 6T soll mit 5G-Support kommen.

Das One Plus 6T wäre die nächste Ausbaustufe, wenn es nach dem bekannten Schema des Herstellers geht. Doch so schnell wird man das Gerät nicht sehen, so aktuelle Infos. Denn One Plus möchte das Modell mit 5G-Unterstützung bringen und gerade das setzt die nächste Snapdragon-SoC-Generation voraus. Der Snapdragon 855 wird das entsprechende Modul mitbringen, womit ein Release dieses Jahr unwahrscheinlich ist. Hinzu kommt, dass das One Plus 6T offenbar mit einer optimierten Kamera-Sensorik daherkommt: Drei Linsen für die rückseitige Kamera wie etwa bei Huawei sind im Gespräch, womit ein dreifach optischer Zoom möglich ist.

Unwahrscheinlich ist zu diesem Zeitpunkt, dass Qualcomm den Snapdragon 855 als nächste Generation des hauseigenen Top-SoCs noch dieses Jahr bringen will - das widerspricht der bisherigen Strategie des Chip-Anbieters, der normalerweise für jedes Jahr einen neuen SoC für die Partner anbietet. Im Fall des kolportierten One Plus 6T wird eines aber klar sein: Die Technik die dort wahrscheinlich zum Einsatz kommt, lässt den Preis des Geräts weiter ansteigen.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Issam Ammour

Datum:
11.07.2018 | 11:52 Uhr
Rubrik:
Smartphones
Quelle:
Sina
Tags:
China Gerüchte Kamera Leak One Plus 6T Release Smartphone Snapdragon Triple

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen