Nibbio-Tablet: Android und Ubuntu auf einem 10-Zoll-Gerät mit Exynos-Quad-Core

Mittlerweile führen zahlreiche Unternehmen die bereits etablierten Tablet-Computer im eigenen Portfolio. Doch auch eher unbekannte Firmen stellen vermehrt derartige Geräte vor und bieten sowohl qualitativ, als auch leistungstechnisch erwähnenswerte Alternativen. Hierzu zählt auch DaVinci Mobile Technology, ein italienisches Unternehmen, das mit dem Nibbio-Tablet für Aufsehen sorgt: Laut Hersteller sind sowohl Googles Android, als auch Ubuntu lauffähig. 

Mit einem etwas besonderen Tablet-Modell macht das eher unbekannte Unternehmen DaVinci Mobile Technology aus Italien auf sich aufmerksam: Das Gerät unterstütze laut Hersteller sowohl Android als auch Ubuntu als Betriebssystem. Ob sich der Besitzer vor der Benutzung allerdings für eine der beiden OS entscheiden muss, ist nicht bekannt. Das Unternehmen betont jedoch, dass das neue Nibbio-Tablet mithilfe einer Maus und Tastatur als vollwertiger Computer genutzt werden kann, sofern Ubuntu 12.04 Precise Pangolin installiert ist. Kommt das Software-Gegenstück aus dem Hause Google zum Einsatz, dann muss der Nutzer sich mit der Version 4.0 alias Ice-Cream-Sandwich zufrieden geben.

Doch nicht nur mit der Rafinesse hinsichtlich des Betriebssystems kann das neue Gerät der Italiener aufwarten. Technisch fährt DaVinci Mobile Technology mit einem 10,1 Zoll großen IPS-Display mit einer Auflösung von satten 1980x1200 Pixeln schwere Geschütze auf. Angetrieben wird das hochwertige Tablet von einem leistungsstarken Exynos-4412-Quad-Core-Prozessor von Samsung mit einer Taktfrequenz von 1,4 Gigahertz. Zwei Gigabyte Arbeitsspeicher ermöglichen im Zusammenspiel mit der Mali-400-MP-Grafikeinheit ein stets ruckelfreies Arbeiten. Für eigene Dokumente und Systemdateien sind intern 32 Gigabyte vorgesehen. Falls der bereits groß dimensionierte Speicherplatz nicht ausreicht, kann selbiger per Micro-SD-Karte erweitert werden. Für Videotelefonate steht eine VGA-Kamera bereit, während rückseitig ein 2-Megapixel-Sensor für Schnappschüsse implementiert ist. An Bord sind außerdem Wlan, Bluetooth 4.0 sowie ein GPS-Modul. Das 540 Gramm schwere und 9,5 Millimeter dicke Gerät soll im März für moderate 309 Euro (ohne Mehrwertsteuer) angeboten worden. Vorbestellter können sich für derzeit 39 Euro einen Gutschein sichern, der eine Verfügbarkeit zum Marktstart garantiert und eine Garantieverlängerung beinhaltet.

Bei Amazon sind Tablets erhältlich.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum