Nexus-Nachfolger: Samsung präsentiert das Galaxy Premier

Vor Kurzem haben wir berichtet, dass Samsung mit dem Galaxy Premier einen vermeintlichen Nachfolger des Smartphones Galaxy Nexus in der Mache hat. Nun stellt der Konzern das Gerät vor, das auf den ersten Blick dem Flaggschiff in Form des Galaxy S3 zum Verwechseln ähnlich sieht. Hardwaretechnisch bildet der 1,5 Gigahertz schnelle Dual-Core-Prozessor von Texas Instruments den größten Unterschied zwischen beiden Geräten.

Samsung stellt nun das Galaxy Premier offiziell vor: Nach dem geschrumpften Ableger der Smartphone-Flaggschiffs Galaxy S3, bringt der südkoreanische Konzern einen vermeintlichen Nachfolger des gut verkauften Smartphones Galaxy Nexus auf den Markt. Dementsprechend fällt mit einem 4,65-Zoll-Super-Amoled-Display mit 1.280 x 720 Pixeln, die Bildschirmgröße sowie Auflösung identisch aus. In Sachen Design lehnt das Galaxy Premier an das Topmodell Galaxy S3 an.

Unter der Haube werkelt ein 1,5 Gigahertz schneller Dual-Core-Prozessor (TI OMAP 4470) von Texas Instruments. Dem 4,8 Zoll großen Pendant gemein sind ein Gigabyte RAM und die beiden Kameras mit einer Auflösung von 8 respektive 1,9 Megapixel. NFC, Bluetooth 4.0, WLAN und weitere Funkstandards sind selbstverständlich auch an Bord. Als Softwarebasis dient Android 4.1 alias Jelly-Bean. Offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt, wurde das Smartphone lediglich in der Ukraine, wo derzeit ein Preis von umgerechnet rund 680 Dollar veranschlagt wird. Im November soll das neue Gerät der Südkoreaner hierzulande in den Verkauf gehen. 

Bei Amazon sind Smartphones von Samsung erhältlich.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen