Motorola stellt Atrix HD mit LTE vor

Fast schon im wöchentlichen Rhythmus werden neue Smartphones der „Großen“ auf den Markt gebracht. Dabei wird ein riesen Wirbel rund um das neue Produkt veranstaltet. Ganz anders handhabt es Motorola, denn ganz still und heimlich präsentiertet das Unternehmen einen Nachfolger des Atrix, welcher demnächst bei dem amerikanischen Provider AT&T zu erwerben sein wird - das Atrix HD mit LTE.

Das amerikanische Unternehmen Motorola stellte kürzlich sein neues Smartphone in Form des Atrix HD vor. Im, mit Android 4.0 ausgestattete Nachfolger des relativ populären Atrix, arbeitet ein mit 1,5 Gigahertz getakteter Dual-Core-Prozessor bei dem weder die Produktbezeichnung noch der Hersteller bekannt ist. Unterstützt wird der Prozessor von einem Gigabyte Arbeitsspeicher, um die aktuelle Android-Version flüssig auf dem 4,5 Zoll großen LCD-Display, mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln darzustellen.

Der acht Gigabyte große Flash-Speicher kann mittels microSD-Card erweitert werden. Wie beim Motorola Razr besteht auch ein Teil des Gehäuses aus dem sehr stabilem Material Kevlar, welches das Smartphone insgesamt 140 Gramm schwer macht. Anschlussmöglichkeiten wie Micro-USB (USB 2.0) und HDMI sind vorhanden. Auch wird es wie beim Vorgänger möglich sein, das Smartphone mittels verschiedener Docks zu einem Netbook oder zum Multimedia-Center zu verwandeln, aber auch mit einem Laptop zu verbinden.

Zudem bietet das Smartphone dem Nutzer Quad-Band-EDGE und Quad-Band-HSPA+ an. Außerdem wird Bluetooth 4.0 und WLAN (802.11 a,b,g,n) unterstützt. Das Atrix HD wird zudem mit einem LTE-Modul ausgestattet sein, welches Frequenzen von 700 und 2.100 Megahertz unterstützt. Die deutschen LTE-Frequenzen von 800, 1.800 und 2.600 Megahertz werden nicht unterstützt, was somit einen LTE-Betrieb hierzulande unmöglich macht. Dies kann auch der Grund sein, warum das Gerät erst einmal nur in den USA erhältlich sein wird.

Ob, wann und zu welchem Preis das Atrix HD zu uns kommt, ist noch ungewiss.

Kommentare

Ein wirklich schickes Smartphone; wenn's qualitativ so überzeugt wie es den Anschein hat (Kevlar) - allemal vorteilhafter als die unzähligen Android Budget-Ableger (Kunststoff-Bomber).

Mal abwarten, ob und in welcher Form es hierzulande ggf. verfügbar sein wird.

geschrieben am 07.07.2012 um 10:21 Uhr

Bei Apple und Samsung glaubt man ja immer, wenn sie ein neues Handy..uhh...natürlich Smartphone vorstellen, der Heilbringer persönlich schaut vorbei! :)

geschrieben am 07.07.2012 um 17:25 Uhr

Zum Thread im Forum