Microsoft: Bisher größte Entlassungswelle trifft 18.000 Mitarbeiter

Bereits im Vorfeld kamen Gerüchte über eine mögliche Entlassungswelle bei Microsoft auf, doch wie man nun bekannt gibt, trifft es sogar mehr Mitarbeiter als erwartet: 18.000 Mitarbeiter werden demnächst gekündigt, 12.500 davon gehören zu Nokia.

Im Zuge einer weltweiten Entlassungswelle müssen bald 18.000 Angestellte wieder auf Jobsuche gehen, denn so viele Mitarbeiter will Microsoft die Kündigung überreichen. Besonders hart trifft es die Marke Nokia, welche vom Konzern letztes Jahr übernommen wurde: Hier müssen von allen Gekündigten ganze 12.500 Personen den Posten räumen. Wie sich die bisher größte Entlassungswelle von Microsoft auf die einzelnen Länder verteilt, steht noch nicht fest.

Eine solche Massenentlassung ist sicherlich für alle Beteiligten schmerzhaft, war aber im Zuge der Zusammenlegung von Microsofts Mobil-Sparte und Nokia bereits im Vorfeld absehbar. In den nächsten Monaten sollen außerdem noch weitere Mitarbeiter entlassen werden. Microsoft bedauere diesen Schnitt, wie der Konzern in einer Stellungnahme schrieb, doch er sei im Rahmen der Unternehmensumstrukturierung notwendig.

Smartphones von Microsoft gibt es bei Amazon.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen