iFixit zerlegt Samsung Galaxy Note FE im Teardown

Der Reparaturdienstleister iFixit hat das neu aufgelegte Galaxy Note FE einem Teardown unterzogen. Die wohl auffälligste Neuerung ist ein kompakterer Akku, die Punktzahl bleibt gegenüber dem Note 7 aber identisch.

Das Galaxy Note FE, ehemals noch Note 7, ist inzwischen wieder in einigen Ländern im Handel erhältlich und richtet sich laut Namen (FE = Fan Edition) vor allem an Fans der Geräteserie, die sich für das besonders große Samsung-Phablet mit Stylus interessieren. Laut iFixit gab es beim Teardown der Neuauflage aus technischer Sicht jedoch keine großen Überraschungen. Lediglich der Akku wurde von Samsung ausgewechselt und misst nun statt 3500 mAh nur noch 3200 mAh, die physischen Abmessungen dessen sind ebenfalls etwas kompakter.

Den Score für die Reparierbarkeit gibt iFixit abschließend wie zuvor auch mit nur 4 von 10 Punkten an, was kein sonderlich gutes Ergebnis darstellt. Unter anderem wurde die Anfälligkeit für Glasbrüche und der komplizierte Austausch des Displays negativ bewertet. Im Gegenzug können sich Besitzer des Note FE aber sicher sein, dass das Gerät nicht plötzlich in Flammen aufgeht. Die genaue Analyse von iFixit findet sich im nachfolgenden Teardown.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
14.07.2017 | 09:20 Uhr
Rubrik:
Smartphones
Quelle:
iFixit
Tags:
Edition Fan FE Galaxy ifixit Note Phablet Samsung Smartphone teardown

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen