Huawei: P20-Serie soll sich hervorragend verkaufen

Huawei bleibt auf der Überholspur: Die diesjährigen Topmodelle des Herstellers verkaufen sich offenbar hervorragend, so der Hersteller. Die CES Asia 2018 hat das chinesische Unternehmen genutzt, um nähere Infos zu den Verkaufszahlen bekanntzugeben.

Etwas weniger beachtet als die gleichnamige Messe Anfang des Jahres in den USA lädt aktuell die CES Asia 2018 Großunternehmen auf den Plan. Huawei ist vor Ort und damit nutzt Kevin Ho, seines Zeichens Smartphone-Chef, die Gunst der Stunde, um Infos zum aktuellen Marktgefüge und der eigenen Position interessierten Besuchern bekanntzugeben. Dabei spielt natürlich die Top-Riege an Smartphones eine entscheidende Rolle: Die P20-Serie verkauft sich hervorragend, so Ko. In knapp zwei Monaten seit Release konnte etwa 6 Millionen Geräte der Serie verkauft werden - darunter fallen das P20 Lite, das P20 sowie das P20 Pro. Genauer ist Huawei aber nicht auf die genannte Zahl eingegangen. Im Vergleich zum Vorjahr (und den entsprechenden Modellen) konnten 80 Prozent mehr Geräte im gleichen Zeitraum verkauft werden.

Nichtsdestotrotz bleibt man damit weiterhin auf Platz 2: Samsung ist im Android-Segment unangefochtene Spitze mit 8 Millionen verkauften Samsung Galaxy S9 und S9 Plus im ersten Monat seit Release. Verstecken braucht sich davor Huawei aber trotzdem nicht: Das Wachstum ist stetig, während Samsung wortwörtlich auf der Stelle tritt. Bis 2021 plant Huawei Marktführer zu werden - mit den Wachstumsraten könnte dies in nicht allzuweiter Ferne liegen.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen