GT-N5100: Samsung bestätigt eine Präsentation des Note 8.0 auf dem MWC

Seit geraumer Zeit kursieren Gerüchte rund um einen neuen Tablet-Ableger aus Südkorea. Heute hat nun Samsung ein entsprechendes Gerät in Form des Note 8.0 bestätigt und eine Präsentation zum kommenden Mobile-World-Congress in Aussicht gestellt. Zusätzlich sind die Spezifikationen des 8-Zoll-Flachmanns enthüllt worden.

In Kürze wird mit dem neuen Galaxy Note 8.0 ein neues Gerät von Samsung in unseren Händlerregalen stehen. Wie die Bezeichnung schon andeutet, schließt das neue Modell die Lücke zwischen dem 10-Zoll-Tablet Galaxy Note 10.1 sowie dem Smartlet-Note mit einer Displaydiagonale von 5,5 Zoll. So gesehen tritt der neue Ableger als potenter iPad-Mini-Konkurrent den Markt und kommt mit einer dementsprechenden Ausstattung daher. So setzt das südkoreanische Unternehmen auf einen günstigeren Super Clear LCD-Screen mit einer Auflösung von 1280x800 Pixeln und einem internen Speicherplatz von 16 Gigabyte. Angetrieben wird das Gerät mit der Bezeichnung GT-N5100 von einem Exynos 4412 Quad-Core-Prozessor mit einer Geschwindigkeit von 1,6 Gigahertz, der so auch im Phablet Note II Verwendung findet. Der zwei Gigabyte große Arbeitsspeicher sorgt für ein ruckelfreies Arbeiten. Für Schnappschüsse steht der rückseitig verbaute 5-Megapixel-Sensor zur Verfügung, während Videotelefonate mit einer 1,3 Megapixel auflösenden Frontkamera getätigt werden können. An Bord sich die aktuellen Verbindungsstandards Bluetooth 4.0, USB 3.0, Wlan GPS sowie optional 3G. Ein 4.600 mAh leistender Akku versorgt das Gerät mit elektrischer Energie und als Softwarebasis dient Android in der aktuellsten Version mit der Kennnummer 4.2 alias Jelly Bean. Zu guter letzt unterstützt das neue Note-Modell den für die Serie obligatorischen S-Pen.

Gleich mit der Ankündigung des neuen Note-Modells sind zusätzlich Benchmark-Ergebnisse veröffentlicht worden. Den vorliegenden Werten ist zu entnehmen, dass sich das neue Gerät aus dem Hause Samsung performancetechnisch nur schwer gegenüber Apples iPad-Mini behaupten kann. Nichtsdestotrotz sind diese Daten kritisch zu betrachten, da es sich beim verwendeten Note 8.0 vermutlich ein Vorserienmodell handelt. Zum Marktstart wird den vorliegenden Informationen zufolge eine Wifi-Only sowie 3G-Version erhältlich sein. Wann der rund 330 Gramm schwere und 7,95 Millimeter dünne Flachmann mit dem Codenamen Kona in den Händlerregalen stehen wird, ist bisher nicht bekannt. Eine offizielle Präsentation des neuen Note 8.0 wird zum Mobile-World-Congress erwartet.

Bei Amazon sind zahlreiche Modelle des Galaxy-Note erhältlich.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum