Galaxy S8 mit 6GB RAM und 128GB Speicher wohl nur für Asien

Nicht zum ersten Mal kam das Gerücht auf, wonach Samsung das Galaxy S8 in bestimmten Märkten auch mit 6GB RAM und einem Speicher von 128GB veröffentlichen will. Interessenten in den westlichen Staaten werden das Gerät aber höchstens über einen Import erwerben können.

Gerüchten zufolge plant Samsung, das Galaxy S8 grundsätzlich mit 4GB RAM und einem internen Speicher von 64GB vorzustellen. Allerdings kamen mehrmals Informationen über eine spezielle Version mit doppeltem Speicher und zusätzlichen 2GB Arbeitsspeicher an die Öffentlichkeit. Nun sind auch die angeblichen Beweggründe für diesen Schritt bekannt geworden.

Demnach fürchtet Samsung, dass sich das Galaxy S8 im chinesischen und koreanischen Markt aufgrund besserer Konkurrenzgeräte mit mehr als 4GB RAM und 64GB Speicher nicht durchsetzen kann. Aus diesem Grund soll die Ausstattung in den jeweiligen Gebieten nach oben korrigiert werden. Für den europäischen und amerikanischen Markt hingegen soll die normale Variante vertrieben werden, ein Kauf könnte hier also höchstens über Umwege möglich sein. 

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
16.03.2017 | 12:13 Uhr
Rubrik:
Smartphones
Quelle:
PhoneArena
Tags:
6GB Galaxy intern März ram S8 Samsung Smartphone Snapdragon Speicher

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen