Galaxy S4: Vorstellung auf einem Unpacked-Event Mitte März?

Ein konkreter Veröffentlichungstermin zum nächsten Flaggschiff aus dem Hause Samsung steht noch aus, allerdings wird über die verbaute Hardware im Netz heftig diskutiert. Fest steht jedoch den Gerüchten zufolge, dass der Hersteller schon jetzt oder in Kürze mit der Massenfertigung des besagten Geräts beginnt und einem gut informierten Insider zufolge eine Vorstellung auf einem speziellen Unpacked-Event Mitte März erfolgen könnte.

Mit dem Februar nimmt das Jahr 2013 so langsam Fahrt auf und die kommende Generation der Smartphone diverser Hersteller stehen in den Startlöchern. Auch Samsung wird traditionellerweise ein neues High-End-Smartphone präsentieren, das vermutlich auf den Namen "Galaxy S4" hört. Doch wie auch immer das Gerät heißen mag: Ein offizielles Präsentationsdatum steht nach wie vor aus. Doch wie üblich brodelt die Gerüchteküche heftig und auch neue Infos von einem "vertrauenswürdigen" Insider sprechen von einer Vorstellung Mitte März. Wo das entsprechende Event am 15. März jedoch stattfinden wird, ist immer noch geheim.

Der Blog Sammobile will außerdem wissen, dass das vermeintliche Galaxy S4 einige Wochen später im Handel erhältlich sein wird. Dabei soll der Verkauf in Osteuropa mitte April anlaufen und Stück für Stück auf andere Länder ausgedehnt werden. Im Mai und Juni sollen schließlich auch die übrigen Kontinente wie Amerika, Australien und Afrika beliefert werden. Dieses Gerücht stützt zudem die These eines Händlers, der schon vorher einen Verkaufsstart für Mitte April prognostiziert hat. Hardwaretechnisch sind jedoch keine Neuigkeiten zu vermelden. Noch immer ist von einem Exynos-Octa-Core die Rede, der von einem 2 Gigabyte großen Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der auf der CES vorgestellte Display-Prototyp mit einer Diagonale von 4,99 Zoll und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln gilt ebenfalls als sehr wahrscheinlich. Software-seitig soll Android 4.2 alias Jelly-Bean zum Einsatz kommen. Ferner ist eine S-Pen-Funktionalität im Gespräch.

Bei Amazon sind Samsung-Smartphones erhältlich.

Kommentare

Da finde ich das ZTE Grande S optisch viel schöner.
Aber der schwache Akku des ZTE ist, für mich zumindest, das K.O.-Kriterium.
Und wofür zur Hölle braucht man einen Octa-Core in einem Smartphone?

geschrieben am 07.02.2013 um 17:31 Uhr

Na das is doch kein richtiger Octacore... ;)
das is ja einmal nen schlechter quad und einmal nen guter quad :D

geschrieben am 07.02.2013 um 18:55 Uhr

mir gefällt es auch net so, davon mal abgesehen das ich kein android handy haben will

geschrieben am 07.02.2013 um 20:08 Uhr

Man muss ja sagen, dass sie gehäusetechnisch echt maximale Platzausnutzung für das Display betreiben...Nur schön ist halt wirklich was anderes ;-)

Android war aber auch noch nie so meins :D Dieses Hardwarefressen muss endlich mal in zaumgebracht werden...

geschrieben am 08.02.2013 um 08:30 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen