Galaxy Note 9: Leak deutet auf hohe Leistungsfähigkeit und bis zu 8GB RAM hin

Voraussichtlich wird Samsung das Galaxy Note 9 im August dieses Jahres vorstellen, wie immer beginnt das Unternehmen aber schon vorher mit einer Reihe an internen Leistungstests. Einer davon war ein Durchlauf bei Geekbench, der dem Phablet eine ähnliche Performance wie beim S9 bescheinigt. 

Nicht zum ersten Mal ist ein vermeintlichen Vorseriengerät des Note 9 mit der Bezeichnung "SM-N960U" bei Geekbench aufgetaucht. Laut Datenblatt besitzt das Gerät einen Qualcomm Snapdragon 845 und 6GB RAM sowie die neueste Android-Version Oreo. Erreicht wurden so im Singlecore-Test 2411 Punkte und im Multiscore-Test 8712 Punkte. 

Zu beachten ist, dass es sich hier um das Note 9 mit Snapdragon-CPU handelt. Wie so oft soll Samsung auch eine Exynos-Variante planen, die noch mal leistungsfähiger ist und bis zu acht Gigabyte RAM bekommen könnte. In der Vergangenheit wurde das Snapdragon-Modell meist für den US-Markt vorgesehen, das Exynos-Modell hingegen für den europäischen Markt. 

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
11.05.2018 | 08:24 Uhr
Rubrik:
Smartphones
Quelle:
Geekbench
Tags:
CPU Exynos Galaxy Geekbench Note Phablet Punkte Samsung Snapdragon

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen