Comeback: Google-Maps-App für Apple-Devices ist wieder erhältlich!

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Google die hauseigene Kartenanwendung nach dem Fiasko um Apples-Kartensoftware wieder zurück auf die Apple-Devices bringt. Drei Monate sind ohne eine Google-Maps-App für iOS vergangen, doch ab sofort können Interessierte die eigenständige App über iTunes kostenlos herunterladen. 

Ab sofort können iOS-Nutzer auf die bewährte Karten-App des Suchmaschinenbetreibers zurückgreifen. Google-Maps ist somit wieder zurück auf all i-Devices und bietet mit dem Comeback gleich neue Funktionen und ein überarbeitetes Layout. So kann der Nutzer neben der lokalen Suche, Satellitenbildern, Karten und Streetview zusätzlich auf eine sprachgeführte Navigation zugreifen. Ferner steht eine Routenführung mit öffentlichen Verkehrsmitteln bereit. Um sich perfekt zu organisieren können sogar Routen und Orte zwischen dem Computer und dem iPhone oder iPod-Touch via Google-Account synchronisiert werden. Das Gesamtpaket ist somit perfekt und lässt die Karten-App des Großkonzerns aus Cupterino mehr als alt aussehen.

Mindestvoraussetzung zur Nutzung der neuen Karten-App von Google ist ein iPhone 3GS oder ein iPod-Touch der dritten Generation sowie jeweils iOS 5.1 als Betriebssystem. Derzeit ist die Applikation in 29 Sprachen in 40 Ländern erhältlich. Eine an Apple-Tablets angepasste Version der 7 Megabyte großen Datei ist laut den Kollegen von TheVerge in der Entwicklung.

Bei Amazon sind iPhones erhältlich.

Kommentare

mal schauen wie lange. Es wird sicherlich in naher Zukunft einen zweiten versuch geben die eigene App wieder auszurollen.

geschrieben am 13.12.2012 um 11:20 Uhr

jedenfalls würde der alte apple maps Chef jetzt wieder den Weg zu seinem (ex)Arbeitgeber finden^^

Googlemaps war echt gut aufm iPhone, einzig die nicht vorhandene Sprachausgabe hat mich gestört...

geschrieben am 13.12.2012 um 11:58 Uhr

.... die es ja auf android Geräten gibt....

geschrieben am 13.12.2012 um 12:05 Uhr

ist ja auch logisch, dass Google dann doch nicht ALLE Features für ein fremdgerät miteinbaut ;)

Nokia hat ja für Windows phone z.b. auch versprochen, dass alle anderen Hersteller für WP8 das Nokia Navi verwenden dürfen...und huch...auf meinem 8X...keine Spur davon -.-

geschrieben am 13.12.2012 um 12:34 Uhr

Zum Thread im Forum