Bestätigt: Samsung Galaxy S9 kommt im Februar

Einem Report von ZDNet zufolge wird Samsung sein neuestes Flaggschiff bereits auf dem Mobile World Congress Ende Februar vorstellen. Das hat ein hochrangiger Manager des Unternehmens bestätigt.

Auf der CES 2018 hat Samsungs Chef der Mobil-Sparte, DJ Koh, bestätigt, dass man das kommende Flaggschiff auf dem MWC 2018 in Barcelona vorstellen wird. Der Begriff "Galaxy S9" wurde zwar vermieden, es ist aber offensichtlich, dass genau dieses Modell gemeint ist. Im Gespräch verriet Koh auch, dass Samsung sein erstes faltbares Smartphone voraussichtlich im Jahr 2019 auf den Markt bringen wird. Derzeit gebe es aber noch erhebliche Hürden, die für einen erfolgreichen Release beseitigt werden müssen.

Das Galaxy S8 wurde noch auf einem seperaten Event im März letzten Jahres vorgestellt. Insofern ist das Vorziehen auf den Mobile World Congress durchaus ungewöhnlich. Gerüchten zufolge wird im Galaxy S9 höchstwahrscheinlich der neue SoC-Chip Exynos 9810 verbaut sein. Bezüglich des Speichers gibt es allerdings keine zuverlässigen Informationen: Zwischen 4GB und 6GB RAM sowie 64GB bis hin zu 512GB internen Speicher wird über alle möglichen Kombinationen spekuliert.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
11.01.2018 | 13:02 Uhr
Rubrik:
Smartphones
Quelle:
ZDNet
Tags:
CES CPU DJ Exynos Galaxy Koh Plus S9 Samsung Smartphone SoC Speicher

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen