AMD Ryzen 7 1800X und 1700X kommen demnächst auch mit Wraith Max-Kühlern

Der Release der Ryzen 7-Ableger erfolgte bereits am Anfang diesers Monats - allerdings ohne Kühler im Paket. Mit zwei neuen Produkten will AMD entsprechende Prozessoren nun mit einem werksseitig beigelegten Kühler in Form des Wraith Max bringen.

Zum Start der ersten Ryzen-Prozessoren sah AMD lediglich Verkäufe als WOF (without fan) vor. Inzwischen will AMD aber nun den beiden schnellsten Achtkerner R7 1800X sowie R7 1700X ab Werk den Wraith Max beilegen. Der Hersteller ist gerade in dieser Sache in der Finalisierungsphase, weshalb entsprechende Produkte demnächst erhältlich sein werden. 

Der Wraith Max ist bereits schon im Vorfeld gezeigt worden und ist die stärkste Kühllösung für Prozessoren aus dem Hause AMD. Eine TDP von bis zu 140 Watt kann das Kühlkonstrukt abführen, so sind sowohl der Ryzen 7 1800X oder der Ryzen 7 1700X mit jeweils 95 Watt kein Hindernis. AMD kennzeichnet die Prozessoren mit inkludiertem Luftkühler deutlich, abgesehen davon dürfte auch das Gewicht ein klares Indiz für ein gewisses Extra in der Verpackung sein. Hierzulande wird der Ryzen 7 1800X mit Wraith Max für 579 Euro angeboten - ohne Kühler werden hingegen 537 Euro fäälig. Noch höher fällt der Aufpreis beim Ryzen 7 1700X aus: 460 Euro mit und 396 Euro ohne Kühler sind eine Hausnummer. Relativiert wird das Ganze jedoch in Anbetracht der Tatsache, dass die Preise für das CPU-Kühlerpaket unverbindliche Preisempfehlungen sind. Der Straßenpreis wird sich also sicherlich mit der Zeit nach unten hin anpassen.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen