Enermax demnächst mit Platimax 1350 und Maxrevo 1500 im Handel

Der Netzteilspezialist Enermax hat zwei neue Netzteile vorgestellt. Mit den zwei absoluten High-End-Modellen Platimax 1350 beziehungsweise Maxrevo 1500 erweitert der Hersteller das eigene Produktportfolio und bietet nun ausreichend starke Stromspender für Ausnahmekonfigurationen an. Wie die Bezeichnungen schon andeuten kommt ersteres Modell mit 1.350 Watt daher, während das Maxrevo eine Leistung von 1.500 Watt liefert.

Mit zwei neuen High-End-Netzteilen möchte der Hersteller Enermax den kompromisslosen PC-Nutzer zufriedenstellen. Das erste Modell hört auf den Namen Platimax und liefert mit einer Effizienz von 80-Plus-Platin rund 1.350 Watt Leistung - mehr als genug für den Großteil aller Konfigurationen. Mit dem Maxrevo 1500 legt Enermax noch eine Schippe oben drauf und führt ab sofort ein Modell mit einer Ausgangsleistung von satten 1.500 Watt. Allerdings verfügt letzteres Modell lediglich über eine 80-Plus-Gold-Zertifizierung. Die Käufer sollen besonders durch die hohe Qualität und den zahlreich vorhandenen Schutzschaltungen der Geräte überzeugt werden. Ebenfalls gemein haben die beide, hier vorgestellten Netzteile, ein vollmodulares Kabelmanagement.

Das Maxrevo mit einer Leistung von 1.500 Watt ist ab sofort für rund 260 Euro erhältlich. Der Platin-Ableger soll im Oktober in den Händlerregalen vorzufinden sein.

Bei Amazon sind Netzteile von Enermax erhältlich.

Kommentare

Ich frag mich ja immer, wer soviel Leistung überhaupt braucht...

geschrieben am 07.09.2012 um 12:40 Uhr

Es gibt immer Leute die die Leistung "brauchen", sei es um einen virtuellen Vergleich zu gewinnen bei dem es darum geht wer den längsten hat, oder weil sie aus welchem Grund auch immer ein DualSockel System mit 4 oder mehr GPUs aufbauen.

Aber schön wärs wenn nicht nur Netzteile mit anständiger Effizienz im Bereich >1000W rauskommen, sondern auch mal was kleines für HTPCs oder Office PCs

geschrieben am 07.09.2012 um 15:23 Uhr

Oder es sind Leute mit der Auffasung: "you can never have to much wattage". Meinte einer unter dem FB-Post von dem NT von EVGA mit 1500W. Naja. Da wer eher keine Ahnung was die Teile verbrauchen.
Jemand anderes meinte darunter, dass die Hersteller auf deren Seiten falsche Angaben machen. die Person meinte, er hätte ein 500W NT, aber die Corsair-Website sagt, dass er ein 750W NT brauchen würde.

geschrieben am 07.09.2012 um 17:27 Uhr

Also...wers nötig hat... :O

das macht nicht wirklich sinn...
zumindest, für den ottonormalverbraucher...
RWE etc. wären natürlich glücklich, wenn ALLE pc´s so nen netzteil drin hätten und es auch bräuchten...die Nutzer aber bestimmt nicht :D

geschrieben am 09.09.2012 um 19:28 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen