CeBIT 2015: be quiet! stellt High-End-Netzteil Dark Power Pro 11 vor

Im Rahmen der CeBIT 2015 führte uns be quiet! erstmalig das neue Oberklasse-Netzteil aus der Dark-Power-Pro-Serie vor, das mit der neuen Modell-Nummer P11 daher kommt. Im Vergleich zum direkten Vorgänger wurde dabei unter anderem an der Effizienz sowie Lautstärke gearbeitet, wofür beispielsweise ein Silent-Wings-3-Lüfter mitsamt 6-Pol-Lüfter eingesetzt wird. Mit den neuen Netzteilen, die mit einem Leistungsvermögen von 550 bis 1200 Watt ausgestattet sein werden, kann ab Mai beziehungsweise Juli gerechnet werden, je nach Ausführung.

Auf der CeBIT 2015 stellen allerhand Hardware-Hersteller einige neue Produkte aus, so unter anderem auch be quiet!, die uns den ersten Blick überhaupt auf das neue be quiet! Dark Power Pro 11 gewährten. Dabei handelt es sich um den direkten Nachfolger des P10, das mit einigen Verbesserungen hinsichtlich der Topologie sowie Lautstärke versehen wurde. So vertraut der Hersteller nun unter anderem auf LLC-, SR-, sowie DC-DC-Technik, wodurch die Effizienz auf das 80-PLUS-Platinum-Niveau angehoben werden konnte.

Doch auch an dem Betriebsgeräusch des Stromversorgers wurde gearbeitet: Im Gegensatz zu vorigen Modellen wird nun der Silent-Wings-3-Lüfter verwendet, der über einen sechspoligen Motor mitsamt FDB-Lagerung verfügt. Dank der zwei zusätzlichen Pole soll das Laufverhalten des Rotors noch einmal ruhiger ausfallen. Ebenso wurde die Luftzufuhr des Fans verfeinert, so dass der Lufteinlass nicht mehr rund sondern mehr eckig ausfällt. Ziel des gesamten Unterfangens soll eine bessere Luftzufuhr sein. Daneben findet der Käufer eine Gummi-Entkopplung vor, die sowohl die Rück- wie auch die Unterseite des Netzteils vom Rest des Gehäuses entkoppelt. 

Anschlussseitig vertraut be quiet! auf ein modulares System, das unter anderem auch Anschlüsse für bis zu vier Gehäuse-Lüfter bereitstellt. Um dem Oberklasse-Status gerecht zu werden, stattet der Hersteller die Stromversorgung mit einem "Overclocking-Key" aus, der eine Umschaltung von Multi-Rail- hin zum Single-Rail-Modus ermöglicht. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn Extrem-OC betrieben wird und daher viel Leistung auf einer 12-Volt-Schiene benötigt wird. Im nachfolgenden Video wird das Dark Power Pro 11 noch einmal detailliert vorgestellt:

Die Markteinführung des neuen Produktes wird geteilt erfolgen: Während die leistungsstärkeren Modelle mit einer Leistung von 850, 1.000 und 1.200 Watt bereits im Mai released werden, folgen die kleineren Modelle mit 550, 650 und 750 Watt im Juli. Alle Modelle werden mit einer 5-Jahres-Garantie versehen und in einem Preisbereich von 154 bis 289 Euro rangieren.

Weitere Produkte aus dem Hause be quiet! sind unter anderem bei Amazon verfügbar.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen