IFA 2013: Asus zeigt Transformer Book T300 - Notebook und Windows-8-Tablet in Einem

Der Trend geht ganz klar in die Richtung der Tablets, wohingegen herkömmliche Notebooks immer mehr zur Randerscheinung werden. Damit sowohl Tablet- als auch Notebook-Nutzer mit einem Gerät glücklich werden, haben zahlreiche Hersteller verschiedene Lösungen parat. Eine neue, auf der diesjährigen IFA vorgestellten Eigeninterpretation hat Asus mit dem Transformer Book T300 vorgestellt. Was das Convertible bietet, erkärt der Hersteller im Video.

Laut Asus ist das neue T300 Transformer Book nicht nur ultra-mobil, sondern als Arbeits- sowie Multimedia-Gerät gleichermaßen einsetzbar. Möglich machts ein abnehmbares 13,3 Display mit Full-HD-Auflösung, um das T300 als herkömmliches Tablet auf Windows 8-Basis nutzen zu können. Genügend Hardware-Power liefert ein aktueller Core i-Prozessor der Haswell-Generation, um eine ruckelfreie Bedienung in jeder Lage gewährleisten zu können.

Asus vertraut bei seinem Hybrid-Gerät wie bei den hauseigenen Zenbooks auf ein hochwertiges Exterieur, bei dem vorallem die Materialwahl auf sich aufmerksam macht. Damit das Display bei der Nutzung mit dem Keyboard schnell und leicht wieder andockbar ist, verfügt das T300 über ein magnetisches Dock-System. Für ein unvergleichbares Klangerlebnis setzt Asus auf die SonicMaster Audio-Technologie. Noch im vierten Quartal sollen die Convertibles der T300-Serie den Markt erreichen.

Bei Amazon sind Tablets von Asus erhältlich.

Kommentare

Sonicmaster sagt mir jetzt nicht wirklich viel, bin auch nicht der am besten informierte in sachen musik, denk ich. auch schick, aber davon gibts auch schon sehr viele varianten..

geschrieben am 10.09.2013 um 07:31 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen