Sony SmartEyeglass: Vorbestellungen laufen

Die vor knapp einem Jahr vorgestellte SmartEyeglass von Sony kann nun in der Developer Edition vorbestellt werden. Deutschland ist damit das erste Land neben England, in dem die Brille vorbestellt werden kann. Der offizielle Verkaufspreis für die Brille wird knapp 800 Euro betragen.

Brillen mit Funktionen, die zusätzliche Information bereit stellen, beschäftigen die Hardwarewelt bereits seit geraumer Zeit, wie beispielsweise an Microsofts HoloLens-Brille oder Google Glass zu sehen ist. Ein ähnliches Konzept verfolgt Sony mit der Smart Eyeglass. Die Brille aus dem Hause Sony hat die Besonderheit die Projektion von Informationen direkt in das Sichtfeld des Anwenders zu transportieren, ganz anders wie bei den bisherigen Konkurrenzprodukten, die diese Informationen außerhalb des Sichtfeldes widerspiegeln sollen.

Die Brille ist in der Developer Edition mit zwei drei Millimeter dünnen „Augmented-Reality-Linsen“ ausgestattet, die 85 Prozent des Lichts durchlassen und
Informationen mit einer Helligkeit von bis zu 1.000 cd/m² anzeigen. Die Darstellung erfolgt monochrom.

Seit gestern kann diese Edition vorbestellt werden, eine Auslieferung ist am 11. oder 12. März zu erwarten. Der offizielle Verkaufspreis soll sich auf knapp 800,00 Euro belaufen. Sony will in den nächsten Monaten ein großes Sortiment von Apps aufbauen und eine Consumer-Variante der Brille im Laufe des nächsten Jahres auf den Markt bringen.

Produkte aus dem Hause Sony sind auf Amazon erhältlich.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Patrick Vollrath

Datum:
18.02.2015 | 13:53 Uhr
Rubrik:
Multimedia
Quelle:
Computerbase
Tags:
Brille Glass Google Glass Sony Sony SmartEyglass wearable

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen