MacBook Pro bald im dünnen Gehäuse des MacBook Air? (Update: möglicherweise im April)

Apple könnte möglicherweise in nächster Zeit neue MacBook-Pro-Modelle vorstellen. Gerüchteweise würden die neuen High-End-Notebooks in die dünnen Gehäuse des MacBook Air verfrachtet werden. Dann müsste man aber auch mit einem Wegfall des optischen Laufwerks rechnen, wie es schon beim Mac Mini kürzlich der Fall war. 

Wie gleich zwei renommierte Seiten berichten, könnten demnächst zwei neue Modelle des MacBook Air auf den Markt kommen. Sowohl MacRumors als auch TUAW - the unofficial Apple weblog - berichten über eine mögliche Umsiedlung des MacBook-Pro-Interieurs in die dünnen Gehäuse des MacBook Air. Es würde wohl auch wenig Sinn machen, die Hardware des MacBook Air in größeren Gehäusen zu verbauen und sich im eigenen Hause Konkurrenz zu machen. 

Der Schritt zu einem neuen Gehäuse für das MacBook Pro scheint logisch. Seit längerer Zeit verkleinert Apple die Gehäuse der eigenen Geräte - das des MacBook-Pros wird jetzt schon eine vergleichsweise lange Zeit verwendet. Nachdem mit dem letzten Update des Apple-Stores auch die normalen Modelle des MacBooks weggefallen sind und ab sofort auch beim Mac Mini auf ein optisches Laufwerk verzichtet wird, könnte eine Aktualisierung der Pro-Reihe durchaus möglich sein. Mit dem dünneren Gehäuse müsste man dann nämlich folgerichtig auch bei den leistungsstärkeren MacBooks auf ein optisches Laufwerk verzichten. Stattdessen könnten die neuen Modelle mit einer SSD ausgeliefert werden und der Rest drathlos über die Cloud bzw. den Mac App Store stattfinden, was wohl Apples langfristiges Ziel zu sein scheint. 

Update (15.03.2012)

Laut einem Bericht von Electricpig soll ein Zubehörhersteller sich verplaudert und damit die Gerüchte um die flachen MacBooks in größeren Formaten wieder angefacht haben. Die MacBook-Pro-Serie solle gleichzeitig fast vollständig eingestellt werden - offenbar bliebe lediglich das 17-Zoll-MacBook-Pro als der größte Vertreter seiner Spezies auf dem Markt. Die 15-Zoll- und 13-Zoll-Modelle des MacBook Pro würden allerdings auf Air-Format geschrumpt werden. Als Datum für die Umstellung des MacBook-Portfolios wird April genannt. 

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum