VP28UQG: Asus bringt neues Einsteigermodell mit 28 Zoll, Freesync und Ultra-HD

Mit dem VP28UQG erweitert Asus das Portfolio an Bildausgabegeräten um ein neues Modell mit 28 Zoll. Die Auflösung fällt mit 3.840x2.160 Pixeln hoch aus - dafür beherrscht das Panel lediglich dynamische Frequenzen von 40 bis 60 Hertz dank Freesync.

Den preiswerten Einstieg in die Gaming-Ultra-HD-Welt bildet bei Asus künftig der VP28UQG. Der Modellname macht dabei klar, dass das Modell mit einer Bilddiagonale von 28 Zoll daherkommt - das TN-Panel löst mit 3.830 x 2.160 Pixeln auf. Weitere technische Angaben wie die maximale Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter oder der statische Kontrast von 1000:1 gibt Asus ebenfalls an. Die Reaktionszeit soll wie bei TN-Ablegern üblich bei einer schnellen einer Millisekunde liegen. Mithilfe dynamischer Bildwiederholraten zwischen 40 und 60 Hertz soll das abgespielte Geschehen auf dem Bildschirm noch flüssiger aussehen. 

Einschnitte gibt es angesichts der Marktpositionierung  allerdings: Ergnomisch verstellbar ist der VP28UQG nicht - der Standfuß erlaubt hier nur eine Neigungsmöglichkeit. Anschlussmöglichkeiten liefern DisplayPort 1.2 sowie HDMI 2.0. Vergleichbare Monitore sind aktuell für rund oder sogar unter 400 Euro erhältlich. Mit einer sinnvollen Positionierung des VP28UQG wäre der Preisbereich um 350 Euro realistisch. Einen offiziellen Preis oder die Verfügbarkeit hat Asus nicht verraten.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen