Unglaublich: iPhone-gesteuerte Bierkanone

Ein amerikanischer Bastler hat den Traum aller Männer verwirklicht: einen Kühlschrank, der ferngesteuert verschiedene Biersorten "ausspucken" kann. Dank Webcam und iPhone kann man nach der Auswahl des Bieres in eine bestimmte Richtung zielen, und die Dose abschießen.

Alleine bei den folgenden Stichworten schlagen Männerherzen schneller: Bier, Kanone, iPhone und Fernsteuerung. Vermutlich wird sich der talentierte, amerikanische Bastler vor Kaufanfragen kaum retten können, den er hat ein uraltes Problem der männlichen Weltbevölkerung gelöst: Wie komme ich an ein neues, gekühltes Bier, ohne vom Sofa aufzustehen?

Sicherlich konnten Frauen in der Vergangenheit in vielen dieser Fälle behilflich sein. Allerdings brachte das bisher immer bekannte Nebenwirkungen mit sich, nämlich erwartete Gegenleistungen oder undankbare Meckerei. Nun wurde dieses Verfahren also revolutioniert, und eine Maschine übernimmt diese Aufgabe!

Die Apparatur besteht im Wesentlichen aus zwei Teilen: einem Kühlschrank und einer Kanone. Zunächst startet man als durstiger Mann also die iPhone App, und wird mit einer Auswahl von vier Biersorten konfrontiert. Außerdem lässt sich auch die Temperatur des Getränks auswählen. Hat man sich für eine Sorte entschieden, spuckt der Kühlschrank die gewünschte Dose aus, und lässt sie in die Abschussvorrichtung der Kanone fallen.

Auf dem iPhone erscheint nun das Livebild der Webcam, die an der Kanone befestigt ist. Mit zwei Tasten auf dem Display kann man nun in die gewünschte Richtung zielen, und schließlich die Dose mit knapp 3,5 bar Luftdruck abfeuern. Außerdem wird stest ein Video vom Abschuss aufgenommen, und automatisch auf Twitter veröffentlicht. So weiß man auch noch am nächsten Tag, wie viel Bier man am Abend getrunken hat!

Auf YouTube wurde bereits vorgeschlagen, den Erbauer dieser Maschine für den Nobelpreis zu nominieren. PC-Max schließt sich diesem Vorschlag definitiv an!

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum